Eigene Geschichten bewerten lassen




Hier könnt ihr Wünsche und Vorschläge bezüglich des Forums posten.

Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon Fansoits » 21.01.2010, 00:34

Ein Hallo an alle Pearls mit Tauch-Strampler! :dance:

Ich weiß nicht, ob es das in der Form schon einmal gab - wenn ja, Mods, bitte löschen und ignorieren und wenn nicht, sofort eigene Meinung kundtun! Und damit meine ich wirklich SOFORT! :twisted:

Pat hat mich auf eine Idee gebracht - nämlich, als er sich selbst vorschlug. Man hat nämlich so seine Bedenken, seine eigene Geschichte als Perle vorzuschlagen (Gott, Pat, das war mutig! :torte:) und nicht jeder will gleich auf Alles gehen.
Was haltet ihr von einem Special-Thread für uns Ottonormalerbraucher und unsterblichen Mods (sprich, fühlt euch ALLE angesprochen. DU auch! Brauchst gar nich so zu gucken. Ja, dich meine ich, nein.. nicht die Tunte, die links neben dir sitzt. Dich! :lol:), wo man eine seiner Geschichten vorstellen kann, die einem wirklich am Herzen liegt, aber z.B. keine befriedigenden und kontruktiv-kritischen Reviews bekommt? A lá "Hey, hallöchen erstmal, ich bin Fansoits und das ist meine Geschichte. Bla bla, habt ihr Tipps?"
So könnte man um erntgemeinte Kritik und Rat bitten. Ich denke, es gibt genug von uns, die gerne, vll. nicht als Beta, sondern als kleiner Kritiker, kurz in die Geschichte einfinden würden um dann sagen zu können, was da evtl. fehlt oder zuviel ist! So lernt man auch gleich dazu ;o)
Bestimmt würden da gleich automatisch mehrere Perlen an Land gespült werden - da bin ich mir sowas von sicher :party:

Ich fände es ganz praktisch - und ihr bestimmt auch!

Freue mich über Eure Meinungen.
Please, feel free to comment, but then - LEAVE! Peace! :grinundwech:
Bild
Benutzeravatar
Fansoits
Planschbeckentaucher
Planschbeckentaucher
 
Beiträge: 895
Registriert: 30.09.2009, 15:27
Wohnort: Welt hoch zwei

von Anzeige » 21.01.2010, 00:34

Anzeige
 

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon mäusekönig » 21.01.2010, 02:18

ich find die Idee total gut.
es geht, glaube ich, vielen so, dass sie wissen, dass ihrer story irgendwas fehlt - sie wissen nur nicht genau, was. oder dass sie gerne genauso eine gute kritik haben wollen würden, aber nicht darauf warten wollen, dass sie jemand vorschlägt - oder es ihnen gar nicht um den perlentitel geht, sondern einfach nur darum, dass sie mal eine ehrliche meinung kriegen, was alles noch auszubessern ist.

das sollte allerdings nicht dazu ausarten, dass man seine eigene geschichte voschlägt, nur damit leute, sie lesen und ihre meinung abgeben - denn das macht man schon, indem man sie veröffentlich hat. es sollte wenn dann wirklich nur in hilfssituationen genutzt werden :thumb:
Bild Bild
Benutzeravatar
mäusekönig
Elfriede im ♥
 
Beiträge: 3978
Registriert: 06.06.2009, 13:39
Wohnort: Regenbogenland

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon www.pAT » 21.01.2010, 02:28

Sign

super idee
bin dafuer
Benutzeravatar
www.pAT
Ich hab längst reviewed
Ich hab längst reviewed
 
Beiträge: 1521
Registriert: 07.10.2009, 03:49

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon LuxAeterna » 21.01.2010, 05:20

ohne jetzt mit den anderen darüber gesprochen zu haben, finde ich die idee gut :wink:

wobei ich generell auch sagen muss, dass ich rein gar nichts dagegen habe, wenn leute ihre eigene geschichte vorschlagen. im gegenteil, so weiß man einhunderprozentig, dass der jeweilige autor eventuelle kritik auch hören möchte .

aber dein idee, fansoits, es als hilfe zu nutzen, die sich an alle user richtet, finde ich gut. vor allem für diejenigen, die sich vielleicht selbst unsicher sind, ob perle oder nicht perle, aber gerne eine meinung hören würden, ohne vor eine "psydo jury" :mrgreen: gestellt zu werden.
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon Angeloi » 21.01.2010, 08:32

Yeah! Gute Idee, Hase! :friends:

Vor allem kann man da als Leser auch mit gutem Gewissen mal Kritik loswerden (sollte die angebracht sein), ohne dass man gleich gesteinigt, gevierteilt oder mit so intelligenten Sprüchen wie: "Öyyy, du musst das ja nicht lesen, wenn du nicht willst" - bombardiert wird :mrgreen:
Und es hat den netten Nebeneffekt, vielleicht unentdeckte Perlen aufzustöbern. :mrgreen:
Wenn mein Fuß am Morgen das erste Mal den Boden berührt, schaudern alle Kreaturen der Hölle:
"Oh shit, sie ist wach!"
Benutzeravatar
Angeloi
Delphin
Delphin
 
Beiträge: 1719
Registriert: 08.05.2009, 18:04
Wohnort: Vorhof zur Hölle

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon lebkuchenherz » 21.01.2010, 13:56

Finde die Idee auch ganz gut. Vor allem auch deshalb, weil es diverse Pairings gibt, die nicht oft gelesen werden und diese FFs sind unter Umständen auch nicht unbedingt schlecht und haben angemessene Kritik verdient^^ (oder eben Lob) Aber bekommen nur wenige Reviews, weils eben so wenige gibt, die sie lesen. Und nicht jeder Leser kennt sich mit Stilmittel und so'n Pups aus... Ich würd wirklich mal lieber hören "Ja da hättest du noch näher auf die Gefühle eingehen sollen" oder "Das dahinten hätteste mal genauer beschreiben sollen, konnt ich mir jetzt nicht so gut vorstellen." als immer nur "Deine Story ist jaaa sooooo gut" angeblich und in Wirklichkeit wird einem nur Honig ums Maul geschmiert und es ist gar nicht so.
Ich bin nämlich im Moment wirklich in so nem Kreatief, weil ich sooo viele gute FFs lese und meine eigenen plötzlich schrecklich schlecht finde. Dazu kommt, dass ich sehr selten an einem durchschreibe und so möglicherweise Dinge wiederhole oder nicht genau beschreibe und da fehlt mir echt der Kritiker, der mir sagt, dass ich es so und so besser machen könnte...

Also die Idee ist super!!! :thumb: :D
:kiss:
Benutzeravatar
lebkuchenherz
Perlentaucher
Perlentaucher
 
Beiträge: 5089
Registriert: 17.12.2009, 23:33
Wohnort: Saarland

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon DeepBlueWater » 21.01.2010, 16:11

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen

Die Idee ist wirklich gut, da mal vielleicht nicht unbedingt das die Geschichte direkt von diesem Perlenkriterium betrachtet wird, sondern einfach nur was Rat und Hilfe sucht.

Also ich fände die Idee toll :thumb:
Bild
Benutzeravatar
DeepBlueWater
Verschollen
 
Beiträge: 1279
Registriert: 07.05.2009, 22:26
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon Katie-chan » 22.01.2010, 00:22

Ich schließe mich euch nur an.
Und es geht ja wirklich nicht nur um den Titel der Perle. Konstruktive Kritik ist eben auch was gutes und damit kann man ja auch helfen. Also ich bin dafür =)
In three words I can sum up everything I've learned about life. It goes on. ~Robert Frost
EP sempre
Bild]
Benutzeravatar
Katie-chan
Baggerseeangler
Baggerseeangler
 
Beiträge: 477
Registriert: 08.09.2009, 00:14
Wohnort: Sissi Schloss

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon Fansoits » 22.01.2010, 08:33

Ich bin so glücklich über eure so erfreulich positive Resonanz!

das sollte allerdings nicht dazu ausarten, dass man seine eigene geschichte voschlägt, nur damit leute, sie lesen und ihre meinung abgeben

Das ist der einzige Punkt, der mir Sorgen macht :gruebel: Aber wir kennen UNS doch - und falls halt einer mal aus der Reihe tanzen sollte, gibt's ne Verwarnung :twisted: *mwhahaha*

Sign

super idee
bin dafuer

Ich könnt dich knutschen! :lolz:

es als hilfe zu nutzen, die sich an alle user richtet, finde ich gut. vor allem für diejenigen, die sich vielleicht selbst unsicher sind, ob perle oder nicht perle, aber gerne eine meinung hören würden, ohne vor eine "psydo jury" :mrgreen: gestellt zu werden.

Ja, ich glaube, dass er in aller erster Linie euch entlasten würde, wenn wir Member auch mal tätig werden würden, zudem hätten wir dann... öhm... imaginäres Mitspracherecht!

Vor allem auch deshalb, weil es diverse Pairings gibt, die nicht oft gelesen werden und diese FFs sind unter Umständen auch nicht unbedingt schlecht und haben angemessene Kritik verdient^^ (oder eben Lob) Aber bekommen nur wenige Reviews, weils eben so wenige gibt, die sie lesen. Und nicht jeder Leser kennt sich mit Stilmittel und so'n Pups aus...

Hach, ihr sprecht mir alle aus der Seele :schmachten:

Ich hoffe, dass die anderen Mods sich mal melden werden, damit die Sache schnell in die Tat umgesetzt werden kann! :lol: :lol:
Es geht ja wirklich verdammt nochmal um ehrliche und schonungslose Kritik - Frau und Pat soll einfach nur besser werden. Viel besser!

Peace!
Bild
Benutzeravatar
Fansoits
Planschbeckentaucher
Planschbeckentaucher
 
Beiträge: 895
Registriert: 30.09.2009, 15:27
Wohnort: Welt hoch zwei

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon feane » 22.01.2010, 14:54

Die Idee find ich auch super :thumb: ich denk mal, dass wir Mods das noch mal genauer besprechen werden, wie man das am besten aufziehen könnte, aber die Chancen, so was allgemein einzuführen, stehen eigentlich ziemlich gut ;)
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon LuxAeterna » 22.01.2010, 16:09

öhm... imaginäres Mitspracherecht!


ihr habt auch jetzt schon mitspracherecht :vollpfosten: offenbar lest ihr unsere statements einfach nicht :vollpfosten:
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon Fansoits » 26.01.2010, 20:23

Ehm, ja :mrgreen:

Okay, weiter, danke, dass ihr Mods dass irgendwann mal besprechen werdet. Das ist voll toll :schmachten:

Ich habs auch schon in einem anderem Thread erwähnt gehabt - wie wärs mit noch eine Thread für 'neue' Geschichten, die, meinetwegen, nicht mehr als 10 Kapitel haben und somit noch in der Anfangsphase sind? Dort könnte man angehende Perlen vorschlagen, das Böse im Keim ersticken und so wunderhübsche Perlchen züchten - man könnte besser 'Hilfestellung' leisten, ohne dass der Autor im Nachhinein sich druch die ganze verf**** Story wühlen muss. Wenn die Story mehr als 10 hat, wird sie aus dem Thread gelöscht und vorher wird abgestimmt, ob sie es wirklich verdient, eine PERLE geannt zu werden oder nicht. Dann würde sie dorthin verschoben werden :gruebel:

Wie hört sich das an, Pearls? :lol:
Bild
Benutzeravatar
Fansoits
Planschbeckentaucher
Planschbeckentaucher
 
Beiträge: 895
Registriert: 30.09.2009, 15:27
Wohnort: Welt hoch zwei

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon Lyrah » 26.01.2010, 23:08

Whow, du wirfst mit guten Ideen um dich, Fänlein! :D

Deinen ersten Vorschlag finde ich midnestens so gut wie alle anderen hier und ich verspreche dir, dass wir sowas bald einführen werden. :thumb:

Fänlein hat geschrieben:Dort könnte man angehende Perlen vorschlagen, das Böse im Keim ersticken und so wunderhübsche Perlchen züchten - man könnte besser 'Hilfestellung' leisten, ohne dass der Autor im Nachhinein sich druch die ganze verf**** Story wühlen muss.


Das ist ein wirklich guter Gedanke!
(*hust* wenn auch ein wenig verfänglich formuliert... von wegen "das Böse" und so. :mrgreen: )
Allerdings frage ich mich, ob die User nicht durcheinanderkommen, wenn es plötzlich die Perlenvorschläge, das Perlchenboard und dann noch ein weiteres Gefäss gibt... :gruebel:
Ausserdem könnte sich dieses neue Gefäss sehr schnell füllen, wenn wir keine Kriterien zur Aufnahme machen - wenn es also überhaupt keine Qualitätsprüfung gäbe, um dort rein zu kommen.

Vielleicht könnten wir es so machen, dass stories, die zwar deutliches Potential, aber noch keine 10 Kapitel haben und (noch) nicht direkt bei den Perlen aufgenommen werden können, entweder ins Perlchenboard wandern, oder aber in dieses neue Gefäss, das du vorschlägst.
Dann bräuchten wir natürlich noch einen Namen... :gruebel: wie wärs mit Polierstation? Oder Austernzucht? :lol:
Nein, im Ernst, wir brauchen einen Namen... :undercover:
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2789
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon feane » 26.01.2010, 23:14

ja, aber bei der letzten sache wäre wieder diese sache zu beachten, dass ffs im anfangsstadium evtl als potenzielle perlen eingestuft werden und dann später im verlauf plötzlich gar nicht mehr diesen status einhalten können, weil was total verrissen wurde :gruebel:
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: Eigene Geschichten bewerten lassen

Beitragvon mistkaefer » 26.01.2010, 23:19

hmm, die Frage bei der zweiten Idee ist doch, wann eine FF noch im Anfangsstudium ist und wann sie bereits ein Perlenvorschlag ist. Ich stell mir da die Abgrenzung ziemlich schwierig vor
Soft kitty, warm kitty, little ball of fur
Happy kitty, sleepy kitty, purr, purr, purr
Benutzeravatar
mistkaefer
Pseudo-Kritiker
Pseudo-Kritiker
 
Beiträge: 283
Registriert: 19.08.2009, 14:28
Wohnort: Dickes B

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Verbesserungsvorschläge der User

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron