(Lyrahs) Grammatikwerkstatt




Ratschläge und Fragen zum Schreiben? Hier rein.

Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

(Lyrahs) Grammatikwerkstatt

Beitragvon Lyrah » 09.08.2009, 13:04

Um den zweiten Schreibteamthread nicht überzustrapazieren, eröffne ich mal meine kleine Grammatik- und Tempuswerkstatt. Wer Fragen in Punkto Rechtschreibung hat oder die richtige Verwendung von Rückblicken in einer Erzählung erlernen will, ist hier an der richtigen Stelle.

Ich habe mich an einen Ort gewagt, an den zu gehen ich niemandem empfehlen kann: canoo.net/Tempus

Das deutsche Tempus (ja, es ist das, nicht der :shock:)ist noch viel, viel komplizierter, als ich angenommen und ihr befürchtet habt. :mrgreen:

Im Gegensatz zu anderen Sprachen ist die Folge der Zeiten im Deutschen nicht streng geregelt. In längeren geschriebenen Texten herrscht zwar gewöhnlich das Präsens oder das Präteritum vor, aber es gibt keine obligatorische Zeitenabfolge (Consecutio Temporum) in aufeinanderfolgenden Sätzen.


Kein Wunder also, schreiben wir alle etwas anderes. Es gibt keine obligatorischen Regeln für aufeinanderfolgende Sätze. :shock:
Das bedeutet aber noch nicht, dass mein ganzes TEMPUUUS-Gebrülle falsch war. Es gibt nämlich trotzdem jede Menge genauer Regeln für die Verwendung der verschiedenen Zeiten, alleine und in Kombination, innerhalb eines Satzes.

Wer sich die Grundregeln anschauen will: Hier ist es ziemlich gut dargestellt:

Präsens (Gegenwart)

Präteritum (Vergangenheit)

Perfekt (Vorgegenwart)

Plusquamperfekt (Vorvergangenheit)

Eine Übersicht, die allerdings nicht wirklich übersichtlich ist...
Übersicht Tempusfunktionen

Vorläufig werde ich mal damit weitermachen, gewisse FFs genauer unter die Lupe zu nehmen. Wenn ihr Fragen habt, stellt sie ruhig hier rein.
Zu finden bin ich auch unter:
msn: kamari-bingo@hotmail.com
skype: kyua08
email: j-voellmy@bluewin.ch
FF.de: Lyrah
Zuletzt geändert von Lyrah am 19.11.2009, 16:51, insgesamt 2-mal geändert.
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

von Anzeige » 09.08.2009, 13:04

Anzeige
 

Beitragvon LuxAeterna » 09.08.2009, 15:57

Ach du scheiße, ES hat eine ICH AG! :shock:

:lol: neee, finde ich ne gute idee, lyrah! ich machs mir dann hier mal gemütlich, wenn das ok ist?

Bild

:lol:

eigentlich bräuchte ich gerade bei einem kapitel dringend deine tempushilfe, aber das hat nichs mit ner ff zu tun. ich muss erst mal schauen, wie und ob ich das hinkriege... vielleicht kann ich da irgendwie ein paar fragen rauskristallisiern.

jedenfalls bin ich sicher, dass wir früher oder später voneinander hören werden .. :oops:
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon Lyrah » 09.08.2009, 19:32

dubdug hat geschrieben:Ach du scheiße, ES hat eine ICH AG! :shock:

:lol: neee, finde ich ne gute idee, lyrah! ich machs mir dann hier mal gemütlich, wenn das ok ist?

Bild

:lol:

eigentlich bräuchte ich gerade bei einem kapitel dringend deine tempushilfe, aber das hat nichs mit ner ff zu tun. ich muss erst mal schauen, wie und ob ich das hinkriege... vielleicht kann ich da irgendwie ein paar fragen rauskristallisiern.

jedenfalls bin ich sicher, dass wir früher oder später voneinander hören werden .. :oops:


LOLZ. Der Stammtisch... :mrgreen:
Juhuu, wir haben Kundschaft! Was darfs sein? :D
Ich helfe natürlich auch bei Kapiteln, die nicht zu FFs gehören. Just ask.
Und ich hör immer gern von dir. Meistens isses ne Herausforderung für uns beide... :lol:
(Auf was muss ich mich gefasst machen? Ein Fünfzeilen-Bandnudelsatz mit sieben verschiedenen Zeitformen?)
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon Angeloi » 09.08.2009, 22:01

Ich kenne canoo.net, aber bis zu dieser Seite bin ich bis jetzt nie vorgedrungen.

Witzig fand ich das hier:

Die objektive Zeit kann nicht nur durch Tempusformen, sondern z.B. auch mit Hilfe von Adverbien ausgedrückt werden:

Ich fahre jetzt nach Basel
Ich fahre morgen nach Basel.
Ich fahre gestern im Zug nach Basel, als plötzlich ein Bekannter einsteigt.


Die objektive Zeit ist im ersten Satz gegenwärtig, im zweiten zukünftig und im dritten vergangen. Sie wird durch die Adverbien jetzt, morgen und gestern ausgedrückt. Das Verb (fahre) steht immer im Präsens.


Davon abgesehen, dass der letzte Satz vielleicht richtig sein mag, sich aber trotzdem völlig falsch für mich anhört, scheint der Verfasser dieser Zeilen hier mit Lyrah unter einer Decke zu stecken - oder warum fährt er nach Basel? *spy*

Das klingt nach Verschwörung :shock:
Wenn mein Fuß am Morgen das erste Mal den Boden berührt, schaudern alle Kreaturen der Hölle:
"Oh shit, sie ist wach!"
Benutzeravatar
Angeloi
Delphin
Delphin
 
Beiträge: 1719
Registriert: 08.05.2009, 18:04
Wohnort: Vorhof zur Hölle

Beitragvon Lyrah » 09.08.2009, 23:22

Der letzte Satz hört sich schon ein wenig seltsam an. Ich sag meinem Onkel, er soll das ändern... :D
(Natürlich Basel! Ein wenig Patriotismus muss sein. *gg*)
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon LuxAeterna » 10.08.2009, 01:48

Angeloi hat geschrieben:scheint der Verfasser dieser Zeilen hier mit Lyrah unter einer Decke zu stecken - oder warum fährt er nach Basel? *spy*

Das klingt nach Verschwörung :shock:


haha, gut kombiniert, watson!!!!

und der letzte satz hört sich mal absolut furchtbar an. das ist aber, so wie ich inzwischen herausgefunden habe, des öfteren mal bei der korrekten rechtschreibung der fall. :roll:

lyrah hat geschrieben:LOLZ. Der Stammtisch... Mr. Green
Juhuu, wir haben Kundschaft! Was darfs sein? Sehr glücklich
Ich helfe natürlich auch bei Kapiteln, die nicht zu FFs gehören. Just ask.
Und ich hör immer gern von dir. Meistens isses ne Herausforderung für uns beide..


:lol: ne herausforderung, das hast du schön gesagt, hehe!

lyrah hat geschrieben:(Auf was muss ich mich gefasst machen? Ein Fünfzeilen-Bandnudelsatz mit sieben verschiedenen Zeitformen?)


:lol: keine bandnudelsätze, zumindest kaum welche. das problem ist, dass in diesem kapitel ein längerer rückblick stattfindet. bei dem ich ... minimal.. ein bisschen ... hin und wieder .. den falschen tempus benutzt habe :oops:
nun ja, deswegen wollte ich ihn in die richtige form bringen und dann hat sichs kurzerhand einfach scheiße gelesen. zu viele "hatte", zu viele "gewesen", zu viele "gehabt" und das über zehn seiten.
also dachte ich mir: ha! mach ich das doch kursiv und umgehe so dieses furchtbare plusquamperfekt.
jetzt gibt es allerdings ne menge probleme ... die ich aber nicht erklären bzw in worte fassen kann.

deswegen mache ich jetzt erst mal weiter und schaue mal, ob ich mein problem analysieren kann. oder vielleicht kriegst du mal nen kleinen absatz von mir zugeschickt, damit ich das problem zeigen kann :D

jedenfalls dankeschön :D
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon Lyrah » 10.08.2009, 14:18

dubdug hat geschrieben:keine bandnudelsätze, zumindest kaum welche. das problem ist, dass in diesem kapitel ein längerer rückblick stattfindet. bei dem ich ... minimal.. ein bisschen ... hin und wieder .. den falschen tempus benutzt habe
nun ja, deswegen wollte ich ihn in die richtige form bringen und dann hat sichs kurzerhand einfach scheiße gelesen. zu viele "hatte", zu viele "gewesen", zu viele "gehabt" und das über zehn seiten.
also dachte ich mir: ha! mach ich das doch kursiv und umgehe so dieses furchtbare plusquamperfekt.


Seit ich dein Kapitel korrigiert hab, hab ich in Büchern extrem auf solche Rückblicke geachtet.
Naja, ich las inzwischen nur zwei, und es waren in meinen Augen ziemlich schlechte Übersetzungen von Englischen ins Deutsche. Aber bei beiden war es das Gleiche: Rückblick beginnt, ein Satz ist im Plusquamperfekt geschrieben (manchmal sogar nur der erste Teil vom Satz - aber DAS ist dann wirklich falsch!) ... und alles darauffolgende wird einfach wieder im Präteritum erzählt. Obwohl es in der Vergangenheit und abgeschlossen ist.

Für mich klingts einfach falsch, besonders, wenn man innerhalb eines Satzes den Übergang macht. Aber da Bücher im Handel es auch so haben... kann ich kaum noch viel länger behaupten, dass es ein Fehler ist, wenn man bei Rückblicken das Präteritum verwendet.
Daher kanns sein, dass ca. 50% meines TEMPUUUS-Gebrülls bei deinem letzten Kapitel zu Unrecht war. :oops:
Ich werds mir nochmal angucken und schauen, ob ich zu streng war...
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon LuxAeterna » 10.08.2009, 15:45

lyrah hat geschrieben:Seit ich dein Kapitel korrigiert hab, hab ich in Büchern extrem auf solche Rückblicke geachtet.
Naja, ich las inzwischen nur zwei, und es waren in meinen Augen ziemlich schlechte Übersetzungen von Englischen ins Deutsche. Aber bei beiden war es das Gleiche: Rückblick beginnt, ein Satz ist im Plusquamperfekt geschrieben (manchmal sogar nur der erste Teil vom Satz - aber DAS ist dann wirklich falsch!) ... und alles darauffolgende wird einfach wieder im Präteritum erzählt. Obwohl es in der Vergangenheit und abgeschlossen ist.

Für mich klingts einfach falsch, besonders, wenn man innerhalb eines Satzes den Übergang macht. Aber da Bücher im Handel es auch so haben... kann ich kaum noch viel länger behaupten, dass es ein Fehler ist, wenn man bei Rückblicken das Präteritum verwendet.
Daher kanns sein, dass ca. 50% meines TEMPUUUS-Gebrülls bei deinem letzten Kapitel zu Unrecht war. Verlegen
Ich werds mir nochmal angucken und schauen, ob ich zu streng war...


oh mein gott, ein epischer moment, der in die geschichtsbücher eintretren wird und ich bin live dabei :shock: :shock: :shock:
oh man, das wäre toll, wenn das so wäre.... unglaublich toll!!!!!!

weißt du, was ich mir nämlich auch gedacht hatte? jeder, der die story bisher gelesen hat, einschließlich ich, hat verstanden, dass es bei der vergangenheitsform, die ich verwendet habe, eine erzählung aus der vorvergangenheit war.

sprich, es war eigenlich deutlich, nur, dass es nicht der korrekten rechtschreibung entsprach. und das ist bei mir dann immer eine "sinn" und "unsinns" frage. (die ich mir bei der rechtschreibung übrigens öfter denke).

rechtschreibung ist immer so eine norm, die am tag x von irgendeinem typen festgelegt wurde und an die man sich zu halten hat. ob sie sinn macht oder nicht.

naja, jedenfalls bin ich jetzt ungemein erleichtert über das, was du mir gesagt hast! das macht es mir um einiges leichter! das prinzip von dem plusquamperfekt habe ich jetzt zwar verstanden, aber lesen tut sichs nicht wirklich schön.
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon Lyrah » 10.08.2009, 22:56

dubdug hat geschrieben:oh mein gott, ein epischer moment, der in die geschichtsbücher eintretren wird und ich bin live dabei
oh man, das wäre toll, wenn das so wäre.... unglaublich toll!!!!!!


Jaja, episch. Lyrah gibt einen Fehler zu. Kommt irgendwie oft vor in letzter Zeit... :lol:
Aber was du daran so toll findest, verstehe ich nicht. Ich hab dir Fehler angekreidet, die evtl keine sind - solltest du nicht sauer sein? :mrgreen:

dubdug hat geschrieben:weißt du, was ich mir nämlich auch gedacht hatte? jeder, der die story bisher gelesen hat, einschließlich ich, hat verstanden, dass es bei der vergangenheitsform, die ich verwendet habe, eine erzählung aus der vorvergangenheit war.

sprich, es war eigenlich deutlich, nur, dass es nicht der korrekten rechtschreibung entsprach. und das ist bei mir dann immer eine "sinn" und "unsinns" frage. (die ich mir bei der rechtschreibung übrigens öfter denke).


Ich verstehe, was du sagen wirst, aber... Veto. :s_049
Wenn irgendwo steht: "Unt ich machten mich uf meien tot gevasst", dann versteht auch jeder ziemlich deutlich, was damit gemeint ist. Aber es klingt grauenhaft.

Eine "legale", sprich korrekte Möglichkeit zu finden, um Rückblicke mit Plusquamperfekt einzuleiten und dann elegant ins Präteritum zurück zu wechseln, das klingt auf jeden Fall gut. Daran forsche ich ja momenten auch.
Aber bei einigen deiner mit TEMPUUUS markierten Sätze hast du den Wechsel innerhalb des Satzes gemacht oder Zeiten verwendet, die nicht zueinander passten.
Regeln gibt es nicht umsonst! - ich weiss, ich klinge jetzt wie eine Lehrerin. :mrgreen:
(Schau dir die Zeiten auf canoo.net mal an - da gibts total viele Einschränkungen, was du in Hauptsatz und Nebensatz verwenden darfst...)

Also, bitte schlag nicht gleich all meine Warnungen/Korrekturen in den Wind. (Denn das befürchte ich, nun, da ich Respekt und Glaubwürdigkeit verloren habe... :mrgreen:)
Auch wenn der Inhalt eines Satzes für alle deutlich ist und der Grossteil seiner Leser keine Fehler bemerkt, weil er die dazugehörigen Regeln eben nicht im Gefühl hat... es gibt immer Leute, die diese Dinge dann doch bemerken. Und man legt es beim Schreiben ja darauf an, möglichst professionell und fehlerfrei zu schreiben - und nicht halbherzig darauf zu hoffen, dass niemand die Fehler bemerkt. *Zeigefinger heb*

dubdug hat geschrieben:rechtschreibung ist immer so eine norm, die am tag x von irgendeinem typen festgelegt wurde und an die man sich zu halten hat. ob sie sinn macht oder nicht.


Ich gebe zu, es gibt Momente, in denen Dinge korrekt und deshalb nur noch beknackt klingen. Es gibt viele Quadratmeilen Grauzone zwischen korrekt und falsch und man muss sich manchmal entscheiden, ob etwas richtig sein, oder stattdessen gut klingen soll. Ist mir alles klar. :wink:

Auf der anderen Seite gibt es auch bestechende Gründe, warum eine Rechtschreibung existiert. Wenn jeder alles irgendwie schreiben würde, dann würde eine Sprache bald aus allen Nähten platzen und als Ergebnis würden die Leute einander in derselben Sprache überhaupt nicht mehr verstehen. Wenn jeder seine eigenen Regeln für den Ausdruck findet, dann kann er den Regeln des Gegenübers nicht mehr folgen.

Okay, Vortrag Ende. Wenn du den Sinn der Rechtschreibung nochmal infrage stellst, sind wir geschiedene Leute. :mrgreen:

dubdug hat geschrieben:naja, jedenfalls bin ich jetzt ungemein erleichtert über das, was du mir gesagt hast! das macht es mir um einiges leichter! das prinzip von dem plusquamperfekt habe ich jetzt zwar verstanden, aber lesen tut sichs nicht wirklich schön.


Ich hab immer noch keine Ahnung, wie man das lösen soll. Wenn du es weisst, erleuchte mich bitte. :D
Meiner Meinung nach muss man mit PlqP. beginnen, um die Vorvergangenheit anzutönen. Aber wie man von dort elegant ins Präteritum gelangen soll, ist mir komplett schleierhaft... mitten im Satz zu wechseln, geht jedenfalls nicht. Zwische zwei Sätzen ist wohl die einzige Möglichkeit, aber je nachdem, wie diese Sätze aussehen, kann die Sache trotzdem furchtbar stümperhaft werden. So ein Wechsel darf nicht allzu abrupt kommen.... :?
Herrjeh ich bin bald so weit, dass ich ne Mail an meine alte Deutschlehrerin schreibe. :lol:
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon LuxAeterna » 11.08.2009, 02:26

Aber was du daran so toll findest, verstehe ich nicht. Ich hab dir Fehler angekreidet, die evtl keine sind - solltest du nicht sauer sein? :mrgreen:


jezt wo dus sagst :s_014 :P

aller- aller- aller- allerliebste lyrah :D

ich habe nicht - und gott bewahre, ich werde mich in deiner gegenwart auch hüten!!!! - das prinzip einer rechtschreibreform in frage gestellt.

es ist wie du sagst, es muss gewisse normen geben, sonst würde ein absolutes chaos entstehen.

was ich mit meinem beitrag sagen wollte, war lediglich, dass es in manchen gebieten einfach zu weit geht. vergleich mal die englische rechtschreibung mit der deutschen. man sieht, dass es auch viel einfacher geht, ohne dass dabei ein chaos ausbrechen muss.


und nur weil manche leser keine rechtschreibfehler finden, heißt es nicht, dass alles korrekt ist - keine frage!
ich meinte das eher vom prinzip her. jeder hat verstanden, von welcher zeit gesprochen wurde, auch ohne "gewesen" "gehabt" und "hatte, hatte, hatte, hatte, hatte, hatte" . ich habe das gar nicht nur auf die ff leser bezeichnet, sondern ganz allgemein.

ergo, war meine schlussfolgerung, dass ich die sache mit dem plusquam ein bisschen unnütz finde, weil man sich anhand der restlich existierenden tamupsformen auch so ausdrücken kann, dass jedem klar ist, von welcher zeit gesprochen wird.

Also, bitte schlag nicht gleich all meine Warnungen/Korrekturen in den Wind. (Denn das befürchte ich, nun, da ich Respekt und Glaubwürdigkeit verloren habe... :mrgreen:)


:lol: hihi, lyrah kommt ins straucheln. aber keine sorge, ich glaub dir schon noch weiterhin!

Ich hab immer noch keine Ahnung, wie man das lösen soll. Wenn du es weisst, erleuchte mich bitte. Sehr glücklich
Meiner Meinung nach muss man mit PlqP. beginnen, um die Vorvergangenheit anzutönen. Aber wie man von dort elegant ins Präteritum gelangen soll, ist mir komplett schleierhaft... mitten im Satz zu wechseln, geht jedenfalls nicht. Zwische zwei Sätzen ist wohl die einzige Möglichkeit, aber je nachdem, wie diese Sätze aussehen, kann die Sache trotzdem furchtbar stümperhaft werden. So ein Wechsel darf nicht allzu abrupt kommen....


ich kann dir sagen, warum du keine lösung findest. weil du dir da viel mehr den kopf darüber zerbrichst als ich :wink:
ich mach eben so, wie ich denke und wenn sichs gut anhört, dann lasse ich es.
bei dem kapitel habe ich (bzw tue ich immer noch) es jetzt so gelöst, dass ich teile kursiv geschrieben habe und den rest im plusquam. somit habe ich einen übergang gemacht, irgendwie. (hört sich jetzt komisch an, aber ich denke, dass es richtig ist)

greeeetings :D
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon Lyrah » 11.08.2009, 21:20

Ja, straucheln trifft es wohl. :mrgreen:
Aber ja. Greetings back. Ich finde die englische Grammatik auch viel angenehmer.

Deine Lösung hört sich gut an. Ich nehme nicht an, dass es mir vergönnt ist, sie anzuschauen? ;)
(Bemerke: Hab immer noch kA, was das für ein Kapitel ist, aber wenns aus deinem Manuskript ist, dann ist es klar)
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon LuxAeterna » 12.08.2009, 01:58

Deine Lösung hört sich gut an. Ich nehme nicht an, dass es mir vergönnt ist, sie anzuschauen?


:s_014 wieso habe ich das gefühl, dass du dir ziemlich sicher bist, einen fehler zu finden??? :P

(Bemerke: Hab immer noch kA, was das für ein Kapitel ist, aber wenns aus deinem Manuskript ist, dann ist es klar)


... es ist tatsächlich aus einem manuskript.... :shock:
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon Lyrah » 13.08.2009, 14:06

dubdug hat geschrieben:
Deine Lösung hört sich gut an. Ich nehme nicht an, dass es mir vergönnt ist, sie anzuschauen?


:s_014 wieso habe ich das gefühl, dass du dir ziemlich sicher bist, einen fehler zu finden??? :P

(Bemerke: Hab immer noch kA, was das für ein Kapitel ist, aber wenns aus deinem Manuskript ist, dann ist es klar)


... es ist tatsächlich aus einem manuskript.... :shock:


HA! Richtig geraten. Ansonsten hättest du schon läääängst verraten, woher das ominöse Kapitel stammt. 8)
Also, wenns du unsicher bist, kannst du es mir zeigen - oder den Satz ändern, aber das Tempsproblem dasselbe lassen - ich halte schon dicht, was den Inhalt betrifft. :mrgreen:

Und NAIN, ich erwarte überhaupt keine Fehler! Im Gegenteil, ich rechne damit, dass dein Manuskript blitzeblank und wunderbar fehlerfrei ist. :D
Wenn ich dann das Buch kaufe, setze ich mich mit nem Rotstift in einen gemütlichen Sessel und bin fest überzeugt davon, ihn kein einziges Mal verwenden zu müssen. 8)
(Und falls doch, schick ichs dir gleich zurück... :lol: )

EDIT: "einem" Manuskript? Ein anderes?
(Wieviele Bücher schreibst du nochmal? :shock:)
Oder eins von jemand anderem?
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon LuxAeterna » 13.08.2009, 15:48

Lyrah hat geschrieben:
HA! Richtig geraten. Ansonsten hättest du schon läääängst verraten, woher das ominöse Kapitel stammt. 8)
Also, wenns du unsicher bist, kannst du es mir zeigen - oder den Satz ändern, aber das Tempsproblem dasselbe lassen - ich halte schon dicht, was den Inhalt betrifft. :mrgreen:

Und NAIN, ich erwarte überhaupt keine Fehler! Im Gegenteil, ich rechne damit, dass dein Manuskript blitzeblank und wunderbar fehlerfrei ist. :D
Wenn ich dann das Buch kaufe, setze ich mich mit nem Rotstift in einen gemütlichen Sessel und bin fest überzeugt davon, ihn kein einziges Mal verwenden zu müssen. 8)
(Und falls doch, schick ichs dir gleich zurück... :lol: )

EDIT: "einem" Manuskript? Ein anderes?
(Wieviele Bücher schreibst du nochmal? :shock:)
Oder eins von jemand anderem?


:lol: ne, es ist schon tatsächlich aus DEM manuskript :wink: wobei ich schon an mehreren geschichten schreibe, als manuskript würde ich sie aber noch nicht bezeichnen.

bevor ich das buch rausbringe (falls ich das jemals tun sollte) werde ich vorher alle rotstifte in der schweiz aufkaufen :mrgreen:
hihi, ich kann mir bildlich vorstellen, wie du in deinem sessel sitzt und nach fehlern suchst :P

aber bis dahin hoffe ich, dass es auf jeden fall blitzeblank ist! mit der korrektur ist das nämlich so ne sache ... :roll:
erst hatte ich eine, die vor ein paar jahren ein deutschabi geschrieben udn sich bei der korrektur angeboten hat. ich kannte die alte nicht besonders gut udn wie sich herausstellte, war sie absolut unzuverlässig :?
also habe ich jemand neuen gesucht. eine freundin von einer guten freundin gefunden, die in einem büro arbeitet und von sich selbst sagt, der rechtschreibung ziemlich mächtig zu sein. ich glaube, sie hat bis heute 2 kapitel korrigiert :roll: (gelesen hat sie die lange geschichte allerdings in 2 (!) tagen.)
so, dann eine ehemalige arbeitskollegin ausfindig gemacht, die sich ebenfalls als ziemlich sicher in der rechtschreibung eingeschätzt hat. ... die gude hat dann auch ein paar kapitel gemacht, unterdessen ich mich selbst in der rechtschreibung "weitergebildet" habe. udn was soll ich sagen? ich habe danach fehler endeckt!! :shock: selbst so flüchtigkeitsfehler, wenn ausversehend ein "das" statt ein "dass" stand, hat sie überesehen ... :?

also das ganze auch wieder gecancelt....
inzwischen habe ich ein männliches wesen gefunden, das sich gerade darum kümmert. aber der macht das richtig toll :mrgreen: der lektoriert eigentlich schon fast und bezieht mich auch immer mit ein. er sagt aber, dass er nicth garanatieren kann, dass alle fehler draußen sind. der größte teil sollte zumindest stimmen (sprich, er schätzt sich realistisch ein. aber er ist nicht zu unterschätzen, der sitzt wirklich mit dem duden vorm pc und gibt sich die größte mühe)

mit anderen worten, es ist bestimmt noch der ein oder andere fehler drin :wink:. die aber letztendlich spätestens von einem richtigen lektor beseitigt werden müssten, bevor das ding in den druck geht.

soo, und worauf ich eigentlich hinauswollte, schreibe ich, habe ich gerade beschlossen, doch lieber in einer pn :lol:
aber keine angst, nichts schlimmes :mrgreen: nur eine klitzekleine frage, die vielleicht so 8000 wörter umfasst ....

:oops:
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon Lyrah » 14.08.2009, 02:03

Als erstes mal Congratulations, dubdug. Du hast 400 Beiträge geschrieben - schöne Zahl. :mrgreen:
(Uii. Deutlich mehr als ich... >.>)

dubdug hat geschrieben:ne, es ist schon tatsächlich aus DEM manuskript wobei ich schon an mehreren geschichten schreibe, als manuskript würde ich sie aber noch nicht bezeichnen.


Wow, cool. Teaser? Appetithäppchen? :D
(Nur ein Tipp, worum es da geht? Jetzt bin ich neugierig. Und falls du dereinst ne Beta dafür brauchst... just ask ;) )

dubdug hat geschrieben:bevor ich das buch rausbringe (falls ich das jemals tun sollte) werde ich vorher alle rotstifte in der schweiz aufkaufen :mrgreen:
hihi, ich kann mir bildlich vorstellen, wie du in deinem sessel sitzt und nach fehlern suchst :P


Das nützt dir gar nix. Ich bin die Rechtschreibestasi, ich besitze kistenweise Rotstifte. Und wenn mir die ausgehen, streich ich die Fehler blau an. 8)
Und die Klammer da oben hab ich jetzt einfach mal überlesen. Nix da mit falls. Du ziehst das durch, oder ich setz mich in den nächsten Zug nach DE.... bewaffnet mit ziemlich vielen Rotstiften. :mrgreen:

dubdug hat geschrieben:inzwischen habe ich ein männliches wesen gefunden, das sich gerade darum kümmert. aber der macht das richtig toll der lektoriert eigentlich schon fast und bezieht mich auch immer mit ein. er sagt aber, dass er nicth garanatieren kann, dass alle fehler draußen sind. der größte teil sollte zumindest stimmen (sprich, er schätzt sich realistisch ein. aber er ist nicht zu unterschätzen, der sitzt wirklich mit dem duden vorm pc und gibt sich die größte mühe)


Wow, das mit all den miesen Korrigiererinnen klingt ja übel. Gut, dass du zum Schluss das männliche Exemplar gefunden hast. :D
Der Duden ist natürlich Standardausrüstung. 8)

dubdug hat geschrieben:soo, und worauf ich eigentlich hinauswollte, schreibe ich, habe ich gerade beschlossen, doch lieber in einer pn :lol:
aber keine angst, nichts schlimmes nur eine klitzekleine frage, die vielleicht so 8000 wörter umfasst ....

:oops:


Wunderbar. :mrgreen:
Da bin ich ja mal gespannt. Ich mach dir auch einen guten Preis...
:grinundwech
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Nächste

Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron