Frage zum Schreiben: Name neuer Charaktere




Ratschläge und Fragen zum Schreiben? Hier rein.

Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Frage zum Schreiben: Name neuer Charaktere

Beitragvon AbraCadaver » 04.02.2010, 01:44

Wenn ihr neue Charakter mit einbringt...
Wie sehr achtet ihr auf eine passende Namensgebung der Charakter? Haben die einen tieferen Sinn oder wählt ihr einfach gut drauflos?

Mir drängen sich die Namen oft auf und ich werd die dann gar nicht mehr los. Wenn man aber nach der Bedeutung schaut, passt es oft nicht. Dann hab ich mal gelesen, dass man sympathischen Charaktere Namen mit „weichem“ Klang geben sollte? Muss das wirklich sein? Wie viel Wert legt ihr darauf?

Falls ich doch mal nach passenden Namen suche...
… es gibt zahlreiche Homepages, bei denen man die Bedeutung der Namen nachlesen kann. Gibt es das auch andersherum? Damit meine ich jetzt, dass man bestimmte Charaktereigenschaften wie zum Beispiel „naiv“ hat und nach einem passenden Namen sucht.
Bin zur Zeit inaktiv.
Benutzeravatar
AbraCadaver
Twilight-Fangurl
Twilight-Fangurl
 
Beiträge: 56
Registriert: 22.11.2009, 22:45

von Anzeige » 04.02.2010, 01:44

Anzeige
 

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon mäusekönig » 04.02.2010, 01:54

Also ich hab irgendwie zu den einzelnen Namen ein eigenes Charakterbild im Kopf, was dann für mich einfach stimmen muss. (also nicht zu jedem, aber wenn ich mir dann so verschiedene Namen auf der Zunge zergehen lasse, ist dann der Klang für mich entscheidend. Vielleicht noch die Länge. Irgendwie verbinde ich das alles mit dem Charakter - aber nur beim schreiben :D) Für mich ist dann der Name auch unweigerlich mit diesem Charakter verbunden und da kann keine Bedeutung was ändern - da achte ich dann auch nicht drauf. aber so eine seite wäre schon cool, vor allem witzig :), aber ich hab sowas noch nicht gesehen :/
Bild Bild
Benutzeravatar
mäusekönig
Elfriede im ♥
 
Beiträge: 3978
Registriert: 06.06.2009, 13:39
Wohnort: Regenbogenland

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon die-peggy » 04.02.2010, 05:23

ich finde, es sollte in jeder geschichte eine peggy geben!

nee, keine ahnung, ich stimme lauchmaus zu und wollte aber gesagt haben, dass mein name der tollste ist. Und einfach sinnlos rumspamen, um im mittelpunkt zu stehen... :grinundwech:
Bild
Benutzeravatar
die-peggy
Ich fühl mich dann immer so allein und denke, mein Kopf ist zu groß ...
 
Beiträge: 3334
Registriert: 14.07.2009, 20:23
Wohnort: Sachsen, weit weit weg von Fynn

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon Angeloi » 04.02.2010, 08:40

Japp, ich denke schon, dass der Name eine frei erfundenen Charas einen Sinn haben, bzw. passen sollte - allerdings für einen selbst. Die 'wahre' Bedeutung ist da eher zweitrangig und kann höchstens beim Suchen eine Hilfe sein.
Allerdings finde ich es persönlich schon schwer Charas zu erfinden, geschweige denn ihnen Namen zu geben :roll: - dafür brauch ich länger als für den kompletten Plot.
Oft verbindet man ja mit Namen Eindrücke, die man gesammelt hat - ich verbinde z.B. mit dem Namen Celine nichts positives :shock: (sorry für alle, die so heißen!) Das sind immer Zicken für mich... Für einen 'guten'
Charakter würde man ja niemals einen Namen nehmen, den man selbst nicht ab kann.

Deshalb werden Peggys für mich immer kleine, nette, vorlaute, freche, aber knuddelige Charas sein :pfeifen:
Ich glaub, ich bau mal eine ein :mrgreen:
Wenn mein Fuß am Morgen das erste Mal den Boden berührt, schaudern alle Kreaturen der Hölle:
"Oh shit, sie ist wach!"
Benutzeravatar
Angeloi
Delphin
Delphin
 
Beiträge: 1719
Registriert: 08.05.2009, 18:04
Wohnort: Vorhof zur Hölle

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon DeepBlueWater » 04.02.2010, 15:31

Ich stelle mir zuerst immer den Charakter vor, wie er aussieht und manchmal zeichne ich mir das auch noch auf. Dann hab ich ein Bild im Kopf und überlege wie der Charakter aussieht, ob der jetzt eher wie Michael oder Philllip aussieht.
Wenn ich aber schon etwas über seine Herkunft weiß, gehe ich auf eine Seite mit den häufigsten Namen aus diesem Land, dann lasse ich mir die Namen auf der Zunge zergehen und überlege wieder, ob der Name zu meinem Bild des Charakters passt oder nicht.
Manchmal kann es aber passieren, dass mir, bevor ich überhaupt weiß wie die Person aussieht, ein Name einfällt, bei dem ich mir denken: Boah, der name passt ja mega gut. Und dann wird der natürlich genommen :D
Auf jeden Fall spielt aber das Äußerliche eines Charakters eine entscheidende Rolle. Bei Nachnamen bin ich allerdings freier, da denke ich einfach nur nach, welcher Namen den Vornamen klanglich vollendet.
Bild
Benutzeravatar
DeepBlueWater
Verschollen
 
Beiträge: 1279
Registriert: 07.05.2009, 22:26
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon Fansoits » 04.02.2010, 16:27

Hm... :gruebel: Also, ich glaube, dass erste was ich mahce, wenn ich mir Charaktere zusammenbaue, sind Namen suchen. Ich liebe Namen zu suchen!
Also, da ich eh eine Vorliebe für äh... abenteuerliche Vornamen habe, kriegen meine Charas Namen wie: Blia, Malin, Dennelen, Nathan, Jeldrik, Siman. Manche Namen verwende ich häufiger - find ich dann auch richtig toll :schmachten:
Erst achte ich halt auf den Namen als ganzes, danach wie er klingt und was ich mit ihm verbinde. Klar, dann hat der Chara so einen leichten Drall, in welche Richtung der dann so hüpfen soll - aber richtig kennenlernen tu ich den erst nach ein paar Seiten selbst. Schließlich sind sie auch ööh..... fiktive Individuen. Man hat zwar einen ersten Eindruck, doch er formt sich in Laufe des Schreibens vollständig. Is aber normal so.
Erst vor paar Tagen ist es mir passiert, dass ich einen Chara entworfen habe der mir sofort gefallen hat - Siman - aber er sollte nur als 'Lückenfüller' gelten, ergo musste er nach zwei Seiten sterben. Mir ist richtig schlecht geworden :uwäh:

Nachnamen bereiten mir viel mehr Probleme :nein: Ich hoffe... vll nenn ich einen Chara mal 'Claire Grube' :lolz:

Allerdings finde ich es persönlich schon schwer Charas zu erfinden, geschweige denn ihnen Namen zu geben :roll: - dafür brauch ich länger als für den kompletten Plot.

Du machst dir das bestimmt auch viel zu schwer :lolz:

Bella Swan 'Bella' Swan zu nennen war ja auch mal so typisch amerikanisch :öy:
Bild
Benutzeravatar
Fansoits
Planschbeckentaucher
Planschbeckentaucher
 
Beiträge: 895
Registriert: 30.09.2009, 15:27
Wohnort: Welt hoch zwei

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon Celesoan » 04.02.2010, 18:34

ich arbeite derzeit an einem plot mit völlig freien charas. für die hauptfiguren hatte ich schnell fixe namen im kopf, unabhängig von der bedeutung. für die anderen charas hab ich unser stammbuch gewälzt. da suchte ich erst nach gut klingenden namen und hab gleichzeitig noch die bedeutung abgecheckt. ob mans glaubt oder nicht, das hat mich schnell vorwärts gebracht :D
die wahre bedeutung ist in meinem fall wichtig, da sie einige zusammenhänge erklärt. aber das hängt natürlich von der geschichte ab.
bei nachnamen tu ich mir schwerer und ich bin auch der meinung, dass sie den vornamen passend ausklingen lassen sollten. außerdem ist man da irgendwie... freier. man kann die übelsten und skurrilsten dinge zusammensetzen... wohlgemerkt: kann.
Bild
Benutzeravatar
Celesoan
Pseudo-Kritiker
Pseudo-Kritiker
 
Beiträge: 213
Registriert: 25.09.2009, 22:50

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon Tala-Aponi » 14.02.2010, 20:07

Namen suchen... Das ist so ein Thema. Ich bin mit dem nicht auf einer Wellenlänge. *Kopf schüttel*
Als ich angefangen habe etwas im Prosa-Bereich zu schreiben,habe ich mir erst die Charaktereigenschaften etc zusammen gesucht und dann geschaut: Welcher Name passt dazu?!? Passt der in die Zeit und in die Umgebung? usw. :mrgreen:

Bei Nachnamen bin ich mir meist selbst im Weg. Alles was gut klingt,hab ich immer das Gefühl,das dass schon vergeben ist oder zu häufig vorkommt.
Meist mach ich das dann so,auch wenn das jetzt echt freakig klingt,dass ich irgendwas auf ein Blattpapier kritzel und ich mir da irgendwelche Buchstaben zusammen reime,die dann meistens einen echt schön klingenden Namen ergeben. So hab ich auch meiner eigenen Welt den Namen verpasst. :pfeifen:

Ganz oft Beanspruche ich aber auch einfach das Internet,als meine stützende Hilfe.

:witch:
Bild
Benutzeravatar
Tala-Aponi
Anspruchsvoller Leser
Anspruchsvoller Leser
 
Beiträge: 1375
Registriert: 25.01.2010, 18:15
Wohnort: im Präsens

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon Dibbii » 14.02.2010, 22:37

Baaah, Namen für Charaktere ist bei mir son ganz schwieriges Thema. Ich drucks dann immer so sehr rum und find keinen passenden oder er gefällt mir nicht richtig und ugh... Ich bin da viel zu wählerisch. Und oftmals vorbelastet. Irgendwann nehm ich mir einfach 'ne Liste aus dem Internet und ordne wahllos welche zu, wenn ich zu frustriert bin. :'D
Bild
Benutzeravatar
Dibbii
Hochkarätig!
Hochkarätig!
 
Beiträge: 2125
Registriert: 09.05.2009, 15:44
Wohnort: definitiv der schwarze 67er Impala

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon -lovetwilight- » 14.02.2010, 22:38

Kein Kommentar dazu :mrgreen: :lol:
Bild

I remember everything.

:bussi:
Benutzeravatar
-lovetwilight-
Best Next Thing
Best Next Thing
 
Beiträge: 2673
Registriert: 09.05.2009, 13:31
Wohnort: Schönstes Dorf Sachsens

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon Dibbii » 14.02.2010, 22:39

Schnauze!

Back to topic.
Bild
Benutzeravatar
Dibbii
Hochkarätig!
Hochkarätig!
 
Beiträge: 2125
Registriert: 09.05.2009, 15:44
Wohnort: definitiv der schwarze 67er Impala

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon -lovetwilight- » 14.02.2010, 22:40

Ich hab dich auch lieb :grinundwech:
Bild

I remember everything.

:bussi:
Benutzeravatar
-lovetwilight-
Best Next Thing
Best Next Thing
 
Beiträge: 2673
Registriert: 09.05.2009, 13:31
Wohnort: Schönstes Dorf Sachsens

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon Couteney » 11.05.2010, 21:19

Für mich sind die Namen eines Charas total schwierig auszusuchen. Vorallem, wenn es die Hauptperson ist. Ich lese mir immer tausende von Seiten im Internet durch, die Namen enthalten. Meistens kann das sogar Tage dauern oder auch Wochen. Daran sieht man, dass ich den perfekten Namen für meine Charas brauche. Nehmen wir mal an, ich würde einen für meinen Hauptchara suchen. Als erstes gebe ich in Google 'Seltene Namen' ein, denn ich kann meine Charas nicht 'Sarah', 'Anna' oder 'Suzanne' nennen. Das sind für mich diese typischen Namen, die überall vorkommen - vorallem bei Hauptcharas. Okay, wenn ich dann also ungefähr fünfzehn bis zwanzig Namen rausgesucht habe, bleibt dann noch die Frage 'Welchen nehme ich denn jetzt?'. Und glaubt mir: Das ist das Schwierigste überhaupt. Ich streiche sehr viele Namen weg, die mir auf dem zweiten Blick irgendwie unsymphatisch oder zu kindisch vorkommen oder überhaupt nicht zu meinem Chara passen. (Denn nachdem ich eine gewisse Story gelesen habe, kann ich den Namen 'Peace' nicht mehr für ein total schüchterndes Mädel benutzen, weil ich dann immer an diesen einen Charakter denke. Und außerdem wäre mir dieser Name sowieso nie eingefallen.) Okay, auf jeden Fall bin ich dann am Ende mit 'nur noch' fünf oder sechs Namen. Die werden dann alle so schrecklich von mir gefunden, dass ich sie alle wieder wegstreiche. Und am Ende muss ich mich entweder doch noch für 'Anna' entscheiden oder es einfach mit 'He' und 'She' versuchen - obwohl mir Anna gar nicht mehr so komisch vorkommt. Ich finde den Namen eigentlich nicht sehr schlecht, nur ist er halt zu kurz. Ihr sehr also, wo das Problem liegt. Ein Autor hat immer seine Vorlieben und man kannst nichts dagegen tun.


PS: Scheiß auf Grammatik- und Rechtschreibfehler. Ich bin müde!
Couteney
 

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon DUKA » 11.06.2010, 21:36

Namen, puh...
Wenn ich einem Chara seinen Namen gegeben habe, und ich den irgendwo sonst noch höre, dann flipp ich echt aus.
War mal in Englisch bei mir so: Zwei Typen halten ein Referat und der eine radebrecht: "And now, Steve is going to tell ypu more about... hmhmhm." Der Typ, von dem er sprach , heißt Stephan! :lolz:
Okay, das einenglischen könnte ich verzeihen, wenn ich nicht meinen absoluten Lieblingschara auch Steve genannt hätte! :evil:
Ich war den Rest der Stunde nur am beleidigt sein und vor mich hin knurren!

Solche Hippienamen wie "Peace" "Love" oder sonst wie gehen mir auf den Senkel. Genau wie diese komischen Animenamen in einem Genre, dass nix mit Anime zu tun hat. Nichts gegen Animes für Leute, die sie mögen! :engel:
Von der Bedeutung her passen sie eigentlich schon bei mir. Zumindest ab und an. Oder es ist so das komplette Gegenteil und dann heißt der Pechvogel eben mal Felix :mrgreen:
Sonst suche ich sie mir einfach nach Klang aus. Und wenn das nichts hilft, suche ich im Internet nach Namenslisten für Babynamen oder so und blätter die so lange durch, bis ich ein imaginäres "Klick!" höre und weiß: "Das ist es!"
Tja, so einfach geht das :grinundwech:
Wer sich mit mir anlegt, legt sich mit dem ganzen Sarkasmus der Welt an...

Bild
Benutzeravatar
DUKA
Glitzervampir
Glitzervampir
 
Beiträge: 358
Registriert: 03.06.2010, 19:23
Wohnort: Beethoven-City

Re: Frage zum Schreiben: Name neuer Charakter

Beitragvon ClairedeLune » 11.06.2010, 23:08

Ach die lieben Namen... das ist auch so ein kritisches Thema, dass mich manchmal dazu bringt, einfach den Laptopa us dem Fenster zu schmeißen oder alle nach dem Alphabet zu benennen. Adam liebt Britta und bekommt mit ihr Cedrik.
Nein, ich habs noch nie gemacht, aber Namen sind sooo wichtig. Ich finde, wenn der Name nicht passt, dann hat die Story schon verloren.
Auf die wirkliche Bedeutung eines Namens achte ich meistens gar nicht. Was ich aber wichtig finde ist die Herkunft. Also in meiner FF gibt es zum Beispiel Charaktere, die aus Italien stammen oder die indianischer Herkunft sind. Da sollten es dann auch italienische odr dementsprechende indianische Namen sein. Ja, ich weiß, dass es auch Menschen gibt, die Francoise heißen und aus Sachsen kommen ;) Aber so generell finde ich das schon wichtig.
Schwierig bin ich in der Hinsicht auf Paare. Da müssen die Namen für mich immer irgendwie harmonieren. Wenn das nicht drin ist, dann bekomm ich Aggressionspickel.... :grinundwech:
Manchmal habe ich einschlägige Namen im Kopf, so richtig bäm, manchmal tue ich mich da aber auch super schwer.
Ich mach das oft so, ich hab ja ein Bild in meinem Kopf, von den Charakteren und dann guck ich eben, wie derjenige aussieht. Ich meine, ihr kennt doch bestimmt den Gedanken, derjenige sieht aus wie ein Manfred. So in etwa. Ich gehe ein paar Namen durch und gucke, wie das optisch stimmig ist... hmm, ja klingt irgendwie jetzt doof erklärt, aber ich gehe mal davon aus, dass ihr das auch so checkt. :mrgreen:
ClairedeLune
 

Nächste


Ähnliche Beiträge

Schreiben mit Office.
Forum: Tipps und Tricks
Autor: AbraCadaver
Antworten: 7
Frage zum "Status"
Forum: Fragen
Autor: lebkuchenherz
Antworten: 10

TAGS

Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron