"I didn't hear you leave" - Kuina




Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Beitragvon KleinerAngel » 22.09.2009, 21:08

@Lyrah

Bei Animexx bin ich auch ein fleisiger Leser , und "hust" diese
FF ist dort in meiner Liste.
Sie habe ich auch nur deswegen gefunden weil ich den Titel von Kuina bei googel eingegeben habe, und schwupps hatte ich sie.


Ja das offentsichtlichste was mir dazu einfällt zu den Beiden Geschichten ist eben das Bella bei ARO gelebt hatt.
Mehr aber auch nicht, ich muss dazu sagen das ich deine Story auch erst weit aus Später gefunden habe.
Ich glaube Kuina hatte dich oder hatt dich auf der Favo Liste und so bin ich an deine Story gelandet, und kleben geblieben.
Und ja den Link kam von deiner Seite zu der ich mal wieder hier her gelandet bin, und nun war ich der Meinung ich muss mich mal anmelden.

Um zu der Geschichte zurück zu kommen von Kuina sie gibt es(Animexx) dort ja auch unter einem anderem Titel. Aber ich liebe ihre Geschichte auch unter anderem, wegen der Länge.
Bei ihr wird es einfach trotz der Länge, dir ihre Geschichte besitz, einfach gar nicht Langeweilig. Sie schafft es immer wieder einen in ihren Bann zu ziehen.
Ui.. schon nen MiniRoman.

So also um zum Punkt zu kommen und zum Thema, dies hier ist eindeutig einer meiner Perlen.

Lg New
Benutzeravatar
KleinerAngel
Badfic-Leser
Badfic-Leser
 
Beiträge: 49
Registriert: 22.09.2009, 14:52

von Anzeige » 22.09.2009, 21:08

Anzeige
 

Beitragvon Lyrah » 23.09.2009, 21:12

Stimmt, eigentlich geht es in diesem Thread um Kuinas FF, nicht um den Vergleich mit meiner. ;)

Also will ich ne Mischung draus machen, um wenigstens halbwegs on topic zu bleiben.

Ich habe Kuinas story diagonal gelesen, weil ich mehr am plot im generellen interessiert war, als an jedem einzelnen Satz.
Sowieso haben mich die Rechtschreibefehler manchmal sehr gestört beim Lesen.
Das zweite, was mich störte, war halt, dass sie sich nicht an die Vampirregeln der Bücher hielt - bzw dass sie eine Menge Dinge zurechtgebogen hat.
Ein Beispiel ist in einem der früheren Kapitel, an das sich vielleicht nicht mehr alle erinnern. Da war Bella noch ein Mensch und wurde in einem Nationalpark von einem Bären angegriffen - und danach von Tanya und Irina im Auto mitgenommen.
Die beiden Vampire reden miteinander, aber Bella dürfte gar nicht verstehen können, was die zwei reden - logischerweise würden sie in Vampirtempo reden und nicht extra in Zeitlupe, sodass ein Menschenmädchen hören könnte, wie sie über sie lästern.
Da hat Kuina das halt zurechtgebogen, damit die Leser aus Bellas Perspektive das Gespräch mitanhören konnte. Aber es war eigentlich komplett unlogisch.
Naja, und dann sind fast alle Charaktere OOC - Bella hochgradig, Edward ebenso, genauso die Denalischwestern.
Natürlich ist das total recht und billig, aber mir persönlich gefällt es eben überhaupt nicht. ;)
Und ich schätze (hoffe) mal, dass das auch einer der grossen Unterschiede zu meiner eigenen story ist.

KleinerAngel hat geschrieben:Ja das offentsichtlichste was mir dazu einfällt zu den Beiden Geschichten ist eben das Bella bei ARO gelebt hatt. Mehr aber auch nicht


Bella hat weniger bei Aro gelebt als dass sie dort gefangen gehalten wurde, oder? ;)
Und ich würde sagen, das ist bei weitem nicht die einzige Parallele.

- Beide FFs gehören in das "Edward kam nicht zurück in new moon" - Szenario
- In beiden FFs stand Bella kurz vor ihrem Tod, als die Volturi erscheinen
- In beiden FFs wurde Bella gegen ihren Willen von den Volturi verwandelt und anschliessend in Volterra gefangen gehalten
- In beiden FFs gibt es einen "Tyrann", der Bella quält und ihr Leben in der Hand hat
- In beiden FFs kämpft Bella gegen den Blutdurst an, weil sie keine Menschen töten will, und der Gedanke an die Cullens gibt ihr Kraft
- In beiden FFs bekommt Bella lange Zeit nicht genug Blut, weil sie nur ganz selten Tiere jagen kann
- In beiden FFs wird Bella gefoltert und gequält und es geht ihr seelisch grauenhaft
- In beiden FFs trifft Bella während eines Kampfes wieder auf die Cullens
- In beiden FFs glaubt Bella, Edward wolle sie nicht
- In beiden FFs verlässt Bella die Cullens wieder - und in beiden FFs sind Alice und Jasper bei ihr, bevor sie geht
- In beiden FFs erzählt Jasper ihr, wie schrecklich es Edward ergangen war und wie sehr er unter der Trennung gelitten habe
- In beiden FFs gibt es an ähnlicher Stelle einen einzelnen EPOV
- In beiden FFs erscheint Bellas "Tyrann" wieder, sobald sie alleine ist

Oh, und in beiden FFs hat Jacob sich auf jemanden geprägt und Bella ist komplett alleine. ;)
So, mehr Parallelen fallen mir spontan nicht mehr ein, aber es sollten eigentlich genug sein. :mrgreen:
Ich finde es spannend, dass die beiden stories trotzdem so unterschiedlich sind.

die-peggy hat geschrieben:ich verfolge auch beide storys und ich finde beide super...
kunias geschichte ist eher (um es mal in farben auszudrücken) von der Stimmung her braun, dunkelblau bis schwarz.
wobei Im Schatten Volterras eher warme rot- und goldtöne aufweist...
Klingt das logisch?

Ich find sie unterscheiden sich von dem gefühl, was man beim lesen hat gewaltig...


Hey, ich verstehe irgendwie genau, was du mit den Farben ausdrücken willst. :D
Meinem Gefühl nach trifft es das ziemlich gut. In meiner story gibt es immer auch positives, und momentan geht es sowieso aufwärts.
In Kuinas FF hatte ich eher das Gefühl, es herrschte (bis auf das letzte/zweitletzte Kapitel vielleicht) ein anhaltender, dunkler Grundton. Irgendwie gab es keine Hoffnung, nur Angst und Schmerzen. Bei ISV soll(te) das ja anders sein. ;)

littleB hat geschrieben:wobei lyrahs FF nicht so "hart" ist und die momentane richtung die sie einschlägt gefällt mir :mrgreen:


Hehe, das liest man natürlich gerne. 8)
Aber was heisst hier nicht so "hart"? :shock:
Bella hat immerhin 80 Jahre gelitten bei mir - bei Kuina waren es glaub nur 12 oder so. :lol:
Ich finde, meine story ist hart genug - nur im Vergleich mit Kuinas wirkt sie halt viel weniger schlimm. ;)
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon KleinerAngel » 23.09.2009, 22:12

Lyrah hat geschrieben:
KleinerAngel hat geschrieben:Ja das offentsichtlichste was mir dazu einfällt zu den Beiden Geschichten ist eben das Bella bei ARO gelebt hatt. Mehr aber auch nicht


Bella hat weniger bei Aro gelebt als dass sie dort gefangen gehalten wurde, oder? ;)
Und ich würde sagen, das ist bei weitem nicht die einzige Parallele.

- Beide FFs gehören in das "Edward kam nicht zurück in new moon" - Szenario
- In beiden FFs stand Bella kurz vor ihrem Tod, als die Volturi erscheinen
- In beiden FFs wurde Bella gegen ihren Willen von den Volturi verwandelt und anschliessend in Volterra gefangen gehalten
- In beiden FFs gibt es einen "Tyrann", der Bella quält und ihr Leben in der Hand hat
- In beiden FFs kämpft Bella gegen den Blutdurst an, weil sie keine Menschen töten will, und der Gedanke an die Cullens gibt ihr Kraft
- In beiden FFs bekommt Bella lange Zeit nicht genug Blut, weil sie nur ganz selten Tiere jagen kann
- In beiden FFs wird Bella gefoltert und gequält und es geht ihr seelisch grauenhaft
- In beiden FFs trifft Bella während eines Kampfes wieder auf die Cullens
- In beiden FFs glaubt Bella, Edward wolle sie nicht
- In beiden FFs verlässt Bella die Cullens wieder - und in beiden FFs sind Alice und Jasper bei ihr, bevor sie geht
- In beiden FFs erzählt Jasper ihr, wie schrecklich es Edward ergangen war und wie sehr er unter der Trennung gelitten habe
- In beiden FFs gibt es an ähnlicher Stelle einen einzelnen EPOV
- In beiden FFs erscheint Bellas "Tyrann" wieder, sobald sie alleine ist

Oh, und in beiden FFs hat Jacob sich auf jemanden geprägt und Bella ist komplett alleine. ;)
So, mehr Parallelen fallen mir spontan nicht mehr ein, aber es sollten eigentlich genug sein. :mrgreen:
Ich finde es spannend, dass die beiden stories trotzdem so unterschiedlich sind.




:öy: :öy: :öy:
Wow doch soooo viele...
Da ich so jetzt nie auf die Idde gekommen bin beide auf diese Weise zu vergleichen.... kann ich nur WOW sagen, dabei bist du ja die, die die andere Geschichte schreibt. Da fällt sowas direkt ins Auge.
Echt bin wirklich geschockt was es da für vergleiche gibt...


die-peggy hat geschrieben:ich verfolge auch beide storys und ich finde beide super...
kunias geschichte ist eher (um es mal in farben auszudrücken) von der Stimmung her braun, dunkelblau bis schwarz.
wobei Im Schatten Volterras eher warme rot- und goldtöne aufweist...
Klingt das logisch?

Ich find sie unterscheiden sich von dem gefühl, was man beim lesen hat gewaltig...



Aber das hier unterschreibe ich mal mit.. Gefühlsmässig sind beide Geschichten vollkommen anders.
Aber soo toll !!!
Lg Mella
Benutzeravatar
KleinerAngel
Badfic-Leser
Badfic-Leser
 
Beiträge: 49
Registriert: 22.09.2009, 14:52

Beitragvon mistkaefer » 24.09.2009, 00:23

So, ich hab mich ja, bis auf meinen ersten "Verdachts"post zurückgehalten, da einheitlich gesagt wurde, dass es nicht so sei. Aber naja, Lyrahs Aufstellung hat mich schon ziemlich entsetzt und nu lass ich jetzt doch mal alles raus :twisted:

KleinerAngel hat geschrieben:Um zu der Geschichte zurück zu kommen von Kuina sie gibt es(Animexx) dort ja auch unter einem anderem Titel.


Das ist ja wirklich interessant. Würde mich ja mal interessieren, warum sie zwei unterschiedliche Titel verwendet. Aber stimmt, bei animexx heißt die Geschichte "The only reason for living". Das hat schon ne ganz andere Bedeutung als "I didn't hear you leave". Die Kapitelanzahl ist ja anscheinend auch unterschiedlich. Wenn ich jetzt nicht so faul wäre, müsste man eigentlich mal die Kapiteltitel vergleichen, ob es da noch Unterschiede gibt.

@lyrah: Krass, dass es einige Parallen gibt, war mir ja von Anfang an klar, aber dass das dann doch soviele sind, finde ich schon ganz schön heftig und ärgert mich umso mehr. :angry: Das ist meiner Meinung nach auch wesentlich mehr als nur der grobe Grundplot!!!

Und ich hab jetzt mal genau geschaut: Lyrah hat am 25.10.2008 mit ihrer FF angefanden, Kuina laut animexx am 08.02.2009. Ich verfolge beide FF schon eine Weile und Kuina hat kurz nach Lyrah ihren POV von Edward veröffentlicht und Lyrah danach quasi überholt. Kunia hat in vielen kürzen Abständen als Lyrah veröffentlich. In nicht mal sechs Monaten 29 bzw. 28 Kapitel ist schon enorm, vor allem enn ich mir im Vergleich die überwiegende Mehrheit der Autorinnen hier in diesem Forum anschaue, brauchen diese für wirklich qualitativ gute Kapitel schon etwas mehr. Selbst theburningblack mit Canon in D - die hier mehrfach m.M.n. zu Recht gelobt wurde - mit der ich schon ein paar Gespräche über die FF hatte, hatte schon 8 Kapitel fertiggeschrieben, bevor sie angefangen hat, zu veröffentlichen, so dass ich mal davon ausgehe, dass sie sich vorher auch schon ausreichend Gedanken über die Geschichte, ihren weiteren Verlauf und die Geschichte gemacht hat.

Auch wenn viele von euch diese Geschichte lieben, möchte ich doch nochmal anregen, über meinen Verdacht nachzudenken. Auch wenn die Geschichte weiterentwickelt/umgeschrieben wurde, ist es doch ein Plagiat und ich denke nicht, dass es im Sinne diese Forums ist, so was zu unterstützen. Wenn ihr euch einig seid, dass es kein Plagiat ist, dann verspreche ich euch, es ist das letzte mal, dass ich mich das letzte Mal zu dem Thema hier geäußert hab :schnellweg:


KleinerAngel hat geschrieben:
die-peggy hat geschrieben:
ich verfolge auch beide storys und ich finde beide super...
kunias geschichte ist eher (um es mal in farben auszudrücken) von der Stimmung her braun, dunkelblau bis schwarz.
wobei Im Schatten Volterras eher warme rot- und goldtöne aufweist...
Klingt das logisch?

Ich find sie unterscheiden sich von dem gefühl, was man beim lesen hat gewaltig...


Aber das hier unterschreibe ich mal mit.. Gefühlsmässig sind beide Geschichten vollkommen anders.


Ich verstehe, was ihr meint und würde mich da ebenfalls anschließen.
Aber genau das ein großes Problem an der Story.

Bella ist so schwer köperlich und seelisch von Achilleus misshandelt worden, dass mehr als nur gebrochen ist, sondern innerlich tot. Ihr Körper ist eine schmerzende Hülle. Ganz ehrlich, es gibt eigentlich kein Grund, warum Bella ihren Leben nicht auf irgendeines Weise beendet hat. Ob Vampir oder Mensch, es ist total unrealistisch und für mich als Leser auch unverständlich, dass sie da nach so kurzer Zeit plötzlich wieder so schnell Vertrauen zu Ethan, den sie ja doch in relativ kurzer Zeit viel anvertraut und später auch zu den Cullens aufbaut und dann - auch wenn erst nur in ihren eigenen Gedanken - die Liebe von Edward zu lässt und sich darauf konzentriert, nachdem sie eigentlich am ganzen Körper innerlich verbrennt. Also wenn sie da noch stundenlange Gedankenunterhaltungen, plötzliche Panikattaken und sonstiges durchmachen kann, können die Schmerzen nicht auftauchen.

Alice ist die ganze Zeit dabei, Edward zu beschimpfen oder zu schlagen. Man spürt kein Deut von der Verbindung zwischen den Beiden. Die restlichen Cullens treten generell eher wie Mary Sues auf. Auch führt sie immer wieder Figuren und Handlungsstränge aus den 3. und 4. Buch ein, ohne diese im Grunde genauer zu erklären. Zum Beispiel taucht plötzlich Maria auf, beißt Jasper und verschwindet wieder. Plötzlich wird Marcus Geschichte erzählt und es kommt raus, dass er damals dabei war und Bella auch (wieso eigentlich waren es mehrere) gebissen hat und versteckt sich dann bei den Cullens seelenruhig im Haus, nachdem er die Wahrheit erfahren hat, weil er Angst vor Aro hat. Naja, also wenn jemand so lange wie er manipuliert wurde und dazu noch im Bezug auf den Verlust seiner großen Liebe belogen wurde, der läuft nicht weg, sondern rastet aus und versucht Rache zu nehmen. Ethan, eine netter und interessanter Charakter, er taucht aber immer mal wieder auf und so einen richtigen Reim kann sich keiner darauf bilden, warum nun die absolut talentierten Tracker von Aro ihn niemals finden. Aro, der ihn ja bis ins Mark fürchtet, hält es anscheinend auch nicht nötig, ihn verfolgen zu lassen.

Und dann überhaupt der "große" Kampf zwischen den Cullens und Aro gegen Ende der Story... Vielen mögen den vierten Band nicht, aber bei der Geschichte ist es ok, dass Aro den Schwanz einzieht, weil ihm die Cullens - die er ja unbedingt auseinander bringen will, weil sie zu mächtig sind - ihn aufklären, verabschiedet er sich höflich und geht???? :wall: Das ist ok, weil Achilleus irgendwie von den Cullens umgebracht wurde????

Arggh, ich red mich grad richtig in Rage, aber Achilleus. Dieser Figur ist absoult verfehlt. Ich meine, er hat zwei Gaben. Er manipuliert alle und setzt Ihnen falsche Bilder in den Kopf UND er kann Vampiren dauerhaft extreme Schmerzen zuführen??? Warum sind dann die Volturi die Anführer und nicht Achilleus?:nene: Die ganze Gefolgschaft bekäme er doch mit den Talenten unter seiner Kontrolle und Aro will die ganzen Jahre nichts davon gewusst haben, während es Vampire gibt, die die Fähigkeit anderer Vampire erkennen????

Nenene, Mädels, gegen Ende wird das alles immer unlogischer und zusammenhangsloser. Das reicht ein Farbvergleich zwischen hell und dunkel nicht mehr.

So und bevor ihr mich jetzt hier den Knüppel hervorholt und mich doch haut, verschwinde ich mal :grinundwech:
Soft kitty, warm kitty, little ball of fur
Happy kitty, sleepy kitty, purr, purr, purr
Benutzeravatar
mistkaefer
Pseudo-Kritiker
Pseudo-Kritiker
 
Beiträge: 283
Registriert: 19.08.2009, 14:28
Wohnort: Dickes B

Beitragvon mäusekönig » 24.09.2009, 01:22

uh, ich bin erst heute abend auf diese diskussion aufmerksam geworden und ich war ganz schön überrascht :shock:
ich die FF noch nicht gelesen, auch wenn sie schon ewig auf der warte list steht, weil hier alle so viel davon schwärmen (und weils eine empfehlung vom drachen ist, das muss schließlich irgendwas heißen :P)

anfangs dachte ich noch: gut der grundplot ist wirklich nicht ganz neu, die idee, dass bella ohne das wissen der cullens verwandelt und bei den volturri gefangen lebt. aber ich sag mal so.... alle punkte, die lyrah aufgezählt hat, bilden ja so etwa die stützpfeiler ihrer geschichte.
wirklich misstrauisch bin ich eigentlich erst geworden, nachdem mistkaefer das mit dem fähigkeiten von kuinas "tyrannen" erwähnt hat... weil das auf eine indirekte weise die fähigkeiten lyras "tyrannen" aufsplittet. ich weiß, bei lyrah heißt es "er zwingt einen, seine schlimmsten erinnerungen wieder zu durchleben" - aber im endeffekt ist das irgendwie auch (falsche) bilder im kopf und schmerz erzeugen - halt nur nicht so...."tiefgründig"

es gibt sachen, da ähnelt sich mal ne szene, wie bei mir und feane, aber das ist was anderes. eine szene kann leicht mal im kopf mehrerer leute aufploppen, gerade wenns um alltägliche sachen geht (was ja nun bei diesen FFs eher weniger fall ist.... mal abgesehen, dass es hier um ganze verlaufstränge geht)
zumal kuina ja lyrahs story zu kennen scheint. es wirkt fast wie eine FF zu lyrahs FF. Sie beinhaltet fast alle wichtigen Punkte, setzt sie aber anscheindend anders um, sodass die stimmung anders wird. vllt hat sie wirklich nur die grundidee angeregt und dass es sich entwickelt hat, ist ein ziemlich blöder zufall. gerade ich, die die FF nicht gelesen hat, halte hier meine klappe und lehne mich nicht weiter aus dem fenster.

aber a bit verdächtig ist es schon...
(vllt sollte ich es einfach lesen ;))
Bild Bild
Benutzeravatar
mäusekönig
Elfriede im ♥
 
Beiträge: 3978
Registriert: 06.06.2009, 13:39
Wohnort: Regenbogenland

Beitragvon littleB » 24.09.2009, 13:05

:lol:

witzig zu lesen wie immer mehr ähnlichkeiten auftauchen :mrgreen:

@lyrah..natürlich ist deine FF hart, aber eben nicht SO hart wie kuinas ;)

mir ist auch aufgefallen das kuinas FF NACH lyrahs FF kam. und eben, das sie sich ziemlich ähneln.

aber momentan gehen die geschichten in verschiedene richtungen...

achtung spoiler!

bei lyrahs FF ist bella noch mit chiaro unterwegs und wir erfahren mehr über ihn. bei kuinas FF ist achos tot.

in lyrahs FF hat bella (hoffe ich zumindest) endlich eingesehen das edward sie wirklich liebt und immer geliebt hat. bei kuinas FF ist bella noch immer der ansicht, das edward sie nicht liebt.

vielleich wurde da etwas abgekupfert, verändert und so. als autorin würde es mich glaube ich sogar nerven, aber als leser seh ich drüber hinweg und freue mich über beide FFs :mrgreen:
immerhin gefallen mir beide gut und macht spass zu lesen :)
Benutzeravatar
littleB
Pseudo-Kritiker
Pseudo-Kritiker
 
Beiträge: 200
Registriert: 21.06.2009, 19:44

Beitragvon Lyrah » 24.09.2009, 15:38

Uuuh, es gibt ne fette Diskussion. :mrgreen:

Mal kurz vorneweg:

littleB hat geschrieben::lol:

witzig zu lesen wie immer mehr ähnlichkeiten auftauchen :mrgreen:

@lyrah..natürlich ist deine FF hart, aber eben nicht SO hart wie kuinas ;)

mir ist auch aufgefallen das kuinas FF NACH lyrahs FF kam. und eben, das sie sich ziemlich ähneln.

aber momentan gehen die geschichten in verschiedene richtungen...

achtung spoiler!

bei lyrahs FF ist bella noch mit chiaro unterwegs und wir erfahren mehr über ihn. bei kuinas FF ist achos tot.

in lyrahs FF hat bella (hoffe ich zumindest) endlich eingesehen das edward sie wirklich liebt und immer geliebt hat. bei kuinas FF ist bella noch immer der ansicht, das edward sie nicht liebt.

vielleich wurde da etwas abgekupfert, verändert und so. als autorin würde es mich glaube ich sogar nerven, aber als leser seh ich drüber hinweg und freue mich über beide FFs :mrgreen:
immerhin gefallen mir beide gut und macht spass zu lesen :)


Du zählst hier zwei Unterschiede auf, LittleB. Und es gäbe noch viel, viel mehr Unterschiede - was mich auch erleichtert! Allerdings sollten es eigentlich noch mehr Unterschiede sein. Und wo sich ihre FF eben nicht von meiner unterscheidet, dort sind die Parallelen.
Und wenn es eine eigenständige FF zu Twilight wäre, hätte es doch eigentlich weniger Parallelen. Denke ich mal. Oder die Parallelen wären ein Versehen, wenn beide Autoren die story der jeweils anderen nicht kennen würden. ;)
Aber es freut mich natürlich, dass dir beide FFs trotzdem gefallen. :)

mistkaefer hat geschrieben:Das ist ja wirklich interessant. Würde mich ja mal interessieren, warum sie zwei unterschiedliche Titel verwendet. Aber stimmt, bei animexx heißt die Geschichte "The only reason for living". Das hat schon ne ganz andere Bedeutung als "I didn't hear you leave". Die Kapitelanzahl ist ja anscheinend auch unterschiedlich. Wenn ich jetzt nicht so faul wäre, müsste man eigentlich mal die Kapiteltitel vergleichen, ob es da noch Unterschiede gibt.


Sie verwendet zwei verschiedene Titel, weil es auf Animexx bereits eine FF namens "I didn't hear you leave" gibt. (Die ist hier im Perlentaucher übrigens auch vorgestellt, unter Drama)
Also musste sie gezwungenermassen einen anderen Titel wählen. ;)

mistkaefer hat geschrieben:@lyrah: Krass, dass es einige Parallen gibt, war mir ja von Anfang an klar, aber dass das dann doch soviele sind, finde ich schon ganz schön heftig und ärgert mich umso mehr. :angry: Das ist meiner Meinung nach auch wesentlich mehr als nur der grobe Grundplot!!!


Nun, ich finde es vor allem interessant. Es ist ein bisschen, als hätte sie eine FF meiner FF geschrieben. (Ok, das klingt jetzt vielleicht arrogant. :lol: Aber zwischen ihrer story und meiner gibt es mehr Parallelen als zwischen vielen Twilight-FFs und Twilight selbst)
Und lachmaus meinte ja auch:

zumal kuina ja lyrahs story zu kennen scheint. es wirkt fast wie eine FF zu lyrahs FF. Sie beinhaltet fast alle wichtigen Punkte, setzt sie aber anscheindend anders um, sodass die stimmung anders wird.

Da gebe ich dir recht.

Andererseits nervt es mich auch ein bisschen, denn irgendwo ist es schon mein Grundplot - und damit meine ich ja nicht nur, dass Bella von den Volturi gefangen gehalten wurde. Kuinas FF folgt ja wirklich in groben Zügen meiner.
Ich will nicht behaupten, sie hätte was von mir geklaut. ;) Aber irgendwo bin ich schon ein wenig besitzergreifend, was meine eigenen Ideen betrifft.
Ich hätte gerne ein Copyright für Chiaro... :mrgreen:

Dazu kommt, dass ein Versehen ausgeschlossen ist. Es ist nicht so, dass Kuina per Zufall ähnliche Ideen hatte wie ich und eine ähnliche FF geschrieben hat.
Zur selben Zeit als sie mit ihrer FF begann, hat sie mir ein Review zu meiner geschrieben, die damals bei Kapitel 10 stand. Kuina kannte also meinen plot, von Bellas unfreiwilliger Verwandlung, ihrer Gefangenschaft in Volterra, ihrem "Tyrannen", bis zum Kampf und Bellas Gefühl, sie sei nicht willkommen. Und ich weiss, dass Kuina bei mir auch weiter las, mindestens bis zu Bellas erneuten Verschleppung vom "Tyrannen". (Danach hab ich kein Review mehr von ihr bekommen, aber meine FF ist immer noch in ihren Favoriten)
Inzwischen hat sie mich was den plot betrifft natürlich überholt - und einige Dinge vorweggenommen, die bei mir auch noch kommen werden. Fühlt sich ein wenig seltsam an. :pirat:

mistkaefer hat geschrieben:Auch wenn viele von euch diese Geschichte lieben, möchte ich doch nochmal anregen, über meinen Verdacht nachzudenken. Auch wenn die Geschichte weiterentwickelt/umgeschrieben wurde, ist es doch ein Plagiat und ich denke nicht, dass es im Sinne diese Forums ist, so was zu unterstützen. Wenn ihr euch einig seid, dass es kein Plagiat ist, dann verspreche ich euch, es ist das letzte mal, dass ich mich das letzte Mal zu dem Thema hier geäußert hab :schnellweg:


Ich denke nicht, dass es ein Plagiat ist. ;)
Klar hab ich meine story gedisclaimert im Sinne von "Charaktere und Welt gehören Stephenie Meyer, nur die Ideen gehören mir" - aber solange sie meinen plot nicht gleich eins zu eins wiedergibt, würde ich jetzt noch nicht von einem Plagiat reden.
Ich denke, vielleicht wurde Kuina von meiner FF zu ihrer inspiriert. Das wäre eigentlich ein Kompliment an meine story auch wenns schon wieder arrogant klingt. :mrgreen:
Aber ich wurde zu "Im Schatten Volterras" auch durch eine andere FF inspiriert, nämlich dubdugs "One Love" (das man leider online nicht mehr findet - aber vielleicht kennen es einige von euch).
Inspiration ist was kompliziertes und manchmal merkt man gar nicht, wie etwas gewisse Züge annimmt, bis es plötzlich einer Geschichte so ähnelt, dass es einem auffällt. Das ist mir auch schon passiert.
Ich habe auf jeden Fall nicht vor, mich bei Kuina in irgendeiner Form zu beschweren - hauptsächlich finde ich das ganze sehr interessant.

Lustig ist zum Beispiel auch, dass Leute Kuina und mich verwechseln. Zu ihrer story bekam sie folgendes Review: (Seite 7 von 27 im moment)

darkangel91 am 01.08.2009 - 15:53 von Kapitel 23

Hi Lyrah!

Erstmal möchte ich dir ein großes Lob für dieses grandiose Kap aussprechen. Du hast dich damit selbst übertroffen und hast mich wieder einmal total überrascht und überwältigt. Von den letzten Kaps gehört dieses definitiv zu eins der emotionalsten Kapitels deiner FF. Einfach einzigartig und fantastisch ist deine FF und gehört ohne Zweifel zu eins einer der besten Geschichten überhaupt.
[ect...]


Witzig, was? :mrgreen:
Kuina hat das gekonnt überlesen.

Und dann ist es verrückt, wieviele gemeinsame Leser und Reviewer Kuina und ich haben. Ich glaube die Hälfte von "meinen Leuten" sind auch bei ihr. Vermutlich gefällt den Leuten das Genre, das Szenario. 8)

lachmaus hat geschrieben:wirklich misstrauisch bin ich eigentlich erst geworden, nachdem mistkaefer das mit dem fähigkeiten von kuinas "tyrannen" erwähnt hat... weil das auf eine indirekte weise die fähigkeiten lyras "tyrannen" aufsplittet. ich weiß, bei lyrah heißt es "er zwingt einen, seine schlimmsten erinnerungen wieder zu durchleben" - aber im endeffekt ist das irgendwie auch (falsche) bilder im kopf und schmerz erzeugen - halt nur nicht so...."tiefgründig"


Oha. :shock:
Okay, so habe ich das noch gar nicht bedacht... faszinierend. :D
Stimmt eigentlich, Achilleus hat zusammengefasst dieselbe Macht wie Chiaro, nur natürlich noch in extrem gesteigerten Mass.
Andererseits quält er Bella ja mit den brennenden Schmerzen in ihren Gliedern, nicht mit Bildern. Die dienen ja mehr der Manipulation.
Was du mit "tiefgründig" meinst, lachmaus - da nehme ich mal an, du sprichst auf den seelischen Kampf an, den Chiaro und Bella in meiner FF immer austragen, bei dem Bella immer unterlag - bis zum neusten Kapitel natürlich - ? Das hat schon einen gewissen Symbolcharakter, das stimmt. Den sehe ich bei Kuina weniger - Gliederschmerzen sind ja einfach körperliche Schmerzen.

An dieser Stelle muss ich auch mistkaefer nochmal Recht geben:

Bella ist so schwer köperlich und seelisch von Achilleus misshandelt worden, dass mehr als nur gebrochen ist, sondern innerlich tot. Ihr Körper ist eine schmerzende Hülle. Ganz ehrlich, es gibt eigentlich kein Grund, warum Bella ihren Leben nicht auf irgendeines Weise beendet hat. Ob Vampir oder Mensch, es ist total unrealistisch und für mich als Leser auch unverständlich

So erging es mir auch beim Lesen. Ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass sie nochmal je geheilt werden könnte. :öy:
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon mäusekönig » 24.09.2009, 15:51

irgendwie ist das der rest von meinem post gewesen? :D
- Jaja, ich hab noch editiert. Du bist zu schnell. : P -
ja, genau das meine ich bei dem unterschied mit den gaben.
Bild Bild
Benutzeravatar
mäusekönig
Elfriede im ♥
 
Beiträge: 3978
Registriert: 06.06.2009, 13:39
Wohnort: Regenbogenland

Beitragvon mistkaefer » 27.09.2009, 12:02

stimmt, lachmaus Gedanken sind wirklich interessant, so habe ich das auch noch nicht gesehen, aber es stimmt :D

@Lyrah: Ok, sich Inspiration zu holen, ist nichts schlechtes. Mein Problem dabei ist, dass die Ähnlichkeit eben extrem ist. Meiner Meinung gehört es bei einer Perle eben auch dazu, dass der Plot zumindest etwas individuelles hat und sich von den anderen abhebt. Das es oft Ähnlichkeiten in FF gibt - gerade bei den ganzen Uni- /High-School-Geschichten ist mir auch schon aufgefallen, aber da bringen die hier vorgeschlagenen Autoren immer noh eine Prise Originalität mit rein. Das fehlt mir eben bei Kuina. Sie gestaltet ihre Figuren im Grunde nur extremer und dramatischer.
Aber gut, ich glaub ich hab verstanden, dass das hier nicht so gesehen wird, da viele Fans von Kuina sind und dass will ich dann natürlich auch niemanden nehmen :pray: und gelobe mich zukünftig in Zurückhaltung zu üben :mrgreen:
Soft kitty, warm kitty, little ball of fur
Happy kitty, sleepy kitty, purr, purr, purr
Benutzeravatar
mistkaefer
Pseudo-Kritiker
Pseudo-Kritiker
 
Beiträge: 283
Registriert: 19.08.2009, 14:28
Wohnort: Dickes B

Beitragvon LuxAeterna » 27.09.2009, 16:03

ich glaube, ich werde doch nicht drum herum kommen, mir lyrahs ff mal reinpfeifen zu müssen. diese sachen, die ihr auflistet, sind schon heftig. und ich stimme euch zu, da ist der "inspirations" level deutlich überschritten. sehr schade.
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon LuxAeterna » 27.09.2009, 23:12

ich habe jetzt noch mal darüber nachgedacht und finde es eigentlich ein ziemlich starkes stück. wäre ich an deiner stelle, lyrah, dann würde ich mich ziemlich ärgern.

außerdem habe ich in die ersten drei chaps von ISV reingelesen. (hast nen schönen schreibstil :wink: das einzige, was ich bisher minimal zu kritisieren hätte, ist, dass du manchmal, so zumindest mein eindruck, so sehr auf eine gute/perfekte formulierung achtest, dass die gefühlsebene ein bisschen zu kurz kommt. aber ansonsten top! mir fehlt nur leider der überraschungseffekt, da ich den ähnlichen plot bereits kenne *hust*)

ich finde, du solltest entscheiden, ob die story hier bleiben soll, lyrah. (ein perlechen oder komplett weg, sei dir auch überlassen)

es würde dir sicher niemand böse sein, wenn du für eine löschung wärst. ich könnte es nachvollziehen.
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Beitragvon Lyrah » 28.09.2009, 13:58

Jetzt ärgert es mich, ja.

mir fehlt nur leider der überraschungseffekt, da ich den ähnlichen plot bereits kenne *hust*

Ich finde leider kein smilie, das ausdrückt, was ich jetzt denke. Obwohl... ein kotzendes vielleicht. Oder haben wir ein suizides?

Wirklich wunderbar.

ich finde, du solltest entscheiden, ob die story hier bleiben soll, lyrah. (ein perlechen oder komplett weg, sei dir auch überlassen)

es würde dir sicher niemand böse sein, wenn du für eine löschung wärst. ich könnte es nachvollziehen.


Ob die story hier steht oder nicht wird herzlich wenig ändern. Und ich will keine Spassverderberin sein. Ihr liebt Kuinas FF, das habe ich hier deutlich rausgehört. Dann soll sie auch hierbleiben.
Aber ich überlege, ob ich meine eigene lösche.

Wenn korrekte und schöne Formulierungen heute dazu führen, dass die Gefühlsebene nicht ausreicht, und dafür überdramatische, verworrene und von Rechtschreibefehlern übersäte storys bejubelt werden, dann verziehe ich mich. Dann habe ich hier nix verloren mit meinen FFs.

Und hey, das ist völlig okay. Ich bin einer von fünf Mods hier, und wir bestimmen gemeinsam, was als Perle gelten soll und was nicht. Wenn ich mit meiner Meinung alleine stehe, dann akzeptiere ich das.

Kuinas FF kann auf jeden Fall bleiben. Ich bin nicht wirklich glücklich über das, was sie mit meinen Ideen angestellt habt. Aber solange all die Leser es sind, halte ich meine Klappe.
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Beitragvon papillon00 » 28.09.2009, 14:37

Lyrah hat geschrieben:Jetzt ärgert es mich, ja.

mir fehlt nur leider der überraschungseffekt, da ich den ähnlichen plot bereits kenne *hust*

Ich finde leider kein smilie, das ausdrückt, was ich jetzt denke. Obwohl... ein kotzendes vielleicht. Oder haben wir ein suizides?

Wirklich wunderbar.

ich finde, du solltest entscheiden, ob die story hier bleiben soll, lyrah. (ein perlechen oder komplett weg, sei dir auch überlassen)

es würde dir sicher niemand böse sein, wenn du für eine löschung wärst. ich könnte es nachvollziehen.


Ob die story hier steht oder nicht wird herzlich wenig ändern. Und ich will keine Spassverderberin sein. Ihr liebt Kuinas FF, das habe ich hier deutlich rausgehört. Dann soll sie auch hierbleiben.
Aber ich überlege, ob ich meine eigene lösche.


wtf?
nee?!
sei nicht butthurt, höre auf an dir zu zweifeln, mensch. das wäre ne ziemlich idiotische idee, um ehrlich zu sein.
ich würd das an deiner stelle gar nicht erst einsehen...warum auch?
und ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, das der konsens hier so ist, dass alle anderen kuina's ff deiner vorziehen, das implizierst du gerade.

und sei ehrlich: wirft dich gerade eine meinung so aus der bahn, dass du das wirklich tun willst? das halte ich ebenfalls für quatschkram.


Wenn korrekte und schöne Formulierungen heute dazu führen, dass die Gefühlsebene nicht ausreicht, und dafür überdramatische, verworrene und von Rechtschreibefehlern übersäte storys bejubelt werden, dann verziehe ich mich. Dann habe ich hier nix verloren mit meinen FFs.


gurl, jetzt übertreib mal nicht. das ist ein wenig sehr ~drama~.

Und hey, das ist völlig okay. Ich bin einer von fünf Mods hier, und wir bestimmen gemeinsam, was als Perle gelten soll und was nicht. Wenn ich mit meiner Meinung alleine stehe, dann akzeptiere ich das.


von welcher meinung redest du? ich versteh den zusammenhang gerade nicht.

Kuinas FF kann auf jeden Fall bleiben. Ich bin nicht wirklich glücklich über das, was sie mit meinen Ideen angestellt habt. Aber solange all die Leser es sind, halte ich meine Klappe.


man merkt, wie sehr es dich stört, wieso bist du dann nicht für eine löschung? wenn da was kopiert wurde, das deiner ff ziemlich ähnelt, dann spricht das schon sehr für kopieren, you know.
hast du schonmal diese kuina angesprochen darauf?
so mäßig: hey, ich will dir eigtl nichts unterstellen, aber diese punkte sind doch sehr ähnlich...wie kommt das? zudem liest du ja noch bei mir mit..
Get over your hill and see what you find there
With grace in your heart and flowers in your hair

~
Benutzeravatar
papillon00
Kunni im ♥
Kunni im ♥
 
Beiträge: 3980
Registriert: 07.05.2009, 15:00

Beitragvon mäusekönig » 28.09.2009, 14:41

Lyrah hat geschrieben:Aber ich überlege, ob ich meine eigene lösche.
Wenn korrekte und schöne Formulierungen heute dazu führen, dass die Gefühlsebene nicht ausreicht, und dafür überdramatische, verworrene und von Rechtschreibefehlern übersäte storys bejubelt werden, dann verziehe ich mich. Dann habe ich hier nix verloren mit meinen FFs.


Immer langsam mit den jungen Pferden.
Die einzigen Alternativen sind, Kuinas Fic von hier zu löschen oder beide stehen zu lassen. Wenn du hier heraus liest, dass viele ihre Story toll finden, dann achte doch auch bitte auf deine, wo das nicht anders ist.
Keiner hat je gesagt, ihre wäre besser, weswegen es da keinen Grund gibt, sich angegriffen zu fühlen, wenn du das nicht so empfindest.

Es sind zwei paar Schuhe, ob sie dir die Story geklaut hat und ob ihre Story gut genug ist, hier als Perle aufgelistet zu werden.
Anderen ist die Story vllt gut genug, würden sie aber löschen, weil die Fakten einfach schwer gegen sie sprechen.
Jetzt kein drumherum, dich stört beides und natürlich fändest du es scheiße, wenn jemand, der deine Story offensichtlich verbraten hat, hier stehen bleiben könnte, obwohl uns allen irgendwie klar ist, dass du zu 99,9% ihre "Inspiration" bist. Natülich ist es noch mal was anderes, wenn dir ihre Version auch noch nicht gefällt. (Obwohl es den Fall nicht besser machen würde, würde sie dir gefallen. Also sei lieber froh, dass es so rum ist)

Lyrah hat geschrieben:Kuinas FF kann auf jeden Fall bleiben. Ich bin nicht wirklich glücklich über das, was sie mit meinen Ideen angestellt habt. Aber solange all die Leser es sind, halte ich meine Klappe.


Von fast allen kam jetzt die Versicherung, dass es in Ordnung wäre, diese Story zu löschen, weil sie deine behalten wollten. Allein das sollte dir Aussage genug sein. Die anderen sagen, ihnen gefallen beide, doch ich bin sicher, dass sie in Betracht der Lage auch nichts dagegen sagen können/werden, wenn wir/ihr Kuinas Fic von hier löschen. Natürlich ändert das nichts an der Tatsache, dass Kuinas Geschichte trotzdem existiert und einen Haufen Fans hat, die größtenteils sogar die Stories von euch beiden verfolgen, aber es ist immerhin ein Punkt, der in diesem Forum erfüllt werden kann.
Sorry, aber es ist nicht umsonst euer Forum, ich würde mir das auf meinem Board nicht gefallen lassen :wink:

Da hilft alles nichts, außer du schreibst sie direkt an.
Bild Bild
Benutzeravatar
mäusekönig
Elfriede im ♥
 
Beiträge: 3978
Registriert: 06.06.2009, 13:39
Wohnort: Regenbogenland

Beitragvon Lyrah » 28.09.2009, 15:11

@papillon: Du weisst, dass ich Dramas mag. :wink:
Nee echt, sorry. Das hat mich jetzt ziemlich angepisst und ich habs vielleicht wieder mal an falscher stelle rausgelassen. Und es geht ja nicht um eine Meinung, was dubdug sagte kann man garantiert auch auf andere übertragen.
Vielleicht ist mir einfach erst jetzt klar geworden, dass da viele Leute meine Ideen in anderer Form lesen und sie im Original dann wie Abklatsch wirken.

lachmaus hat geschrieben:Von fast allen kam jetzt die Versicherung, dass es in Ordnung wäre, diese Story zu löschen, weil sie deine behalten wollten.

Wie kommst du darauf? Es waren genau zwei Leser, nämlich dubdug und du, die damit einverstanden wären bzw. eine Löschung nachvollziehen könnten.
Aber es gibt noch ne Menge andere Fans hier und viele von denen fanden, sie sähen keine grossen Parallelen. Ich möchte niemanden vor den Kopf stossen und btw wäre es gegen die Regeln wenn ich als einzelner Mod eine Perle lösche, nur weil sie mir nicht in den Kram passt.
Noch dazu wenn besagte Perle von einem Mod vorgeschlagen wurde.

lachmaus hat geschrieben:Wenn du hier heraus liest, dass viele ihre Story toll finden, dann achte doch auch bitte auf deine, wo das nicht anders ist.


Mir gehts hier garantiert nicht um Aussagen im Sinne von "Nein deine story ist genausogut" oder sonstwas. Ich bin sehr zufrieden mit der Resonanz, die ich erhalte, und ich brauche kein Mitleid.
Ich will ehrliche Meinungen der Mods und Leser dieses Forums. Jeder soll sagen, welche story er hier lieber stehen haben will, oder ob beide bleiben sollen.
Das wär doch fair, oder?

lachmaus hat geschrieben:Es sind zwei paar Schuhe, ob sie dir die Story geklaut hat und ob ihre Story gut genug ist, hier als Perle aufgelistet zu werden.

Damit hast du völlig recht, und das hab ich vielleicht einen Moment lang aus den Augen verloren.
In dubdugs Kommentar klang einfach so mit, dass meine Ideen bei Kuina besser umgesetzt wären (da sie dort ja nie irgendwas kritisiert hat), und wie schade es doch wäre, dass die Ideen evtl geklaut/übernommen sind bzw. Kuinas FF evtl gelöscht wird.
Das liest man nicht gerade gern. :wink:

Jetzt kein drumherum, dich stört beides und natürlich fändest du es scheiße, wenn jemand, der deine Story offensichtlich verbraten hat, hier stehen bleiben könnte, obwohl uns allen irgendwie klar ist, dass du zu 99,9% ihre "Inspiration" bist.

Ja, es stört mich beides, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass nicht alle dieser Meinung sind. (99,9%? Andere würden nicht einmal 50% sagen)
Viele die hier etwas zu Kuinas FF sagten, fanden schliesslich, sie sähen keine grossen Parallelen zu meiner.
Ich glaube, da sind die Ansichten sehr unterschiedlich. Und bevor hier etwas gelöscht wird, möchte ich noch ein paar weitere Meinungen hören.
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

"Bittersweet" - papillon00
Forum: Drama
Autor: feane
Antworten: 3
"Neverlost"- ordinary
Forum: Drama
Autor: Cicilien
Antworten: 0
"Bis(s) in alle Ewigkeit" - Die Glitzer Tussis
Forum: Allgemein
Autor: Mondblume86
Antworten: 5
"Badfiction"- papillon00
Forum: Parodie
Autor: Cicilien
Antworten: 6

Zurück zu Romanzen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron