Edward, ich werde heiraten.




Ihr kennt eine FF, die eine Perle sein könnte? Dann schlagt sie hier vor.

Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Edward, ich werde heiraten.

Beitragvon Viewer » 08.08.2012, 20:55

Name der Fanfiktion: Edward, ich werde heiraten.
Name des Autors: MicheIIe
Plattform: fanfiktion.de


Altersempfehlung: 16
Sonstiges:
Genre: Drama, Romanze
Link: http://www.fanfiktion.de/s/4f15d5090002101306705dc0/1

Inhaltsangabe:
Bella Swan und Edward Cullen waren schon immer ein Traumpaar, 5 Jahre verweilten sie an der Seite des anderen. Bis Edward einen Fehler begeht und Bella verliert. Für sie ist klar, dass es nur einen Ausweg gibt: die Flucht. Und ihr ist klar, dass sie nicht in Selbstmitleid versinken darf. Sie versucht stark zu sein und sich mit seinem Kind ein neues Leben aufzubauen. Nach Jahren treffen sie sich wieder. Sie ist verlobt und wird in ein paar Monaten heiraten. Er ist zu spät.

Anfangszitat von Isabella:
Isabella: „Ich bin geflohen. Mein Herz, meine Zukunft und meine Ideale wurden zerstört. Es war eine der berühmten Nacht und Nebel-Aktionen. Und nun sitzt ich hier am anderen Ende von den Vereinigten Staaten, mit einem Kind, ohne einen Job und mutterseelenallein."

Persönliche Meinung:

Die Geschichte fängt spannend an, es wird beschrieben, wieso Bella aus ihrer Heimat flüchtet und wie sie versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Für mich war es spannend zu verfolgen, wie sie sich so macht. traurig war, dass Edward ungefähr erst im 7 Kapitel auftaucht, aber denn wird auch gleich dieses Kapitel in seiner Sicht geschrieben, was die Zeitspanne auch wieder weg machte. Ich fand das sehr fesselnd und muss zu geben, dass ich auch an mehreren Stellen der Geschichte die Tränen nicht zurück halten konnte.. Diesen Konflikt, den Bella in sich hat berührt ein.
Allgemein bin ich ziemlich begeistert von der Geschichte! Sehr empfehlenswert.
Viewer
Ist kein User, putzt hier nur
Ist kein User, putzt hier nur
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2012, 20:33

von Anzeige » 08.08.2012, 20:55

Anzeige
 

Re: Edward, ich werde heiraten.

Beitragvon feane » 08.08.2012, 23:16

ich hab gesehen, du hast das thema 2x gepostet. ich hab's mal aus dem drama-thread rausgenommen, weil die ffs erst alle hier durch die perlenvorschläge gehen müssen, bevor die moderatoren entscheiden, ob sie verschoben werden oder nicht ;)
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: Edward, ich werde heiraten.

Beitragvon LuxAeterna » 08.08.2012, 23:54

Und, was feane vergaß zu erwähnen: Diese Perlensache ist sehr eingeschlafen. Es gibt hier kaum mehr User, die noch FFs lesen. Deswegen könnte es sein, dass du womöglich gar keine Antwort auf deinen Vorschlag bekommst :/
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Re: Edward, ich werde heiraten.

Beitragvon feane » 09.08.2012, 00:51

ich wusste, ich hatte was vergessen :grinundwech:
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: Edward, ich werde heiraten.

Beitragvon lebkuchenherz » 06.03.2013, 14:51

Ich hatte gerade mal ein wenig Zeit und habe in diese FF rein gelesen.

Bereits in den ersten beiden Kapitel konnte ich leider zahlreiche Komma und Rechtschreibfehler entdecken. Ich weiß nicht, ob die Autorin eine Beta hat, oder zu diesem Zeitpunkt schon hatte, die diese hätte ausmerzen können.
Tempusfehler habe ich auch viele entdeckt. Der Ich-Erzähler berichtet, was in der Vergangenheit passiert ist. Man hat das Gefühl, dass Bella einen weiten Rückblick in die Zeit macht, doch plötzlich wechselt es ganz unerwartet und man scheint sich direkt in der Szene selbst zu befinden. Hier hat mir ein klarer Übergang gefehlt. Die Rückblende war nicht wirklich abgegrenzt. Zudem waren Stellenweise viele Details aufgezählt, die in dieser Rückblende nicht wirklich gepasst haben. Es wirkte beim Lesen leider etwas störend und uninteressant. Gewisse Details, die Bella vielleicht wichtig gewesen wären, wurden nicht passend hervorgehoben. Da hätte man sprachlich viel mehr rausholen können.

Auch finde ich es ein wenig merkwürdig, wie schnell im zweiten Kapitel ihre beiden neuen Freundinnen auftauchen und wie schnell Bella ihnen vertraut, wo sie doch gerade erst enttäuscht und verletzt wurde. Und auch hier am Ende gab es erneut einen Satz, der darauf schließen lässt, dass Bella diese ganze Geschichte erst in der fernen Zukunft erzählt. Ich hätte mir da wirklich stimmigere Übergänge gewünscht.

Das Verhältnis der Mädchen im nächsten Kapitel wirkt bereits, als würden sie sich Jahre kennen. So nah wie sie sich körperlich auch sind. (Ich meine die Szene, an der sie zusammen auf dem Bett sitzen/liegen) Ich glaube nicht, dass jemand fremde Menschen so schnell an sich heranlassen würde, erst recht nicht in so einer Situation.
Dann stören mich die ganzen Aufzählungen in den Kapiteln. Man hat nicht das Gefühl, dass etwas passiert. Es wird nur immer und immer wieder aufgezählt, dass sie wochenlang etwas mit ihren neuen Freundinnen unternimmt. Mir wird dabei als Leser nicht klar, worauf das ganze hinauslaufen soll. Es fehlen Schlüsselmomente. Ansonsten hätte man das alles ganz einfach überspringen können oder in einem zusammenfassenden Abschnitt erzählen können, dass sich das Verhältnis bessert. Da steckt also ebenfalls Verbesserungspotenzial drin.

Auch die Szene in der sie Jacob kennenlernt. In wenigen hundert Worten wird nebenbei erwähnt, wie sie sich treffen und die nächsten Wochen verbringen. Warum wurde diese Situation nicht näher beschrieben, wenn Bella davor sagt, dass dies der Abend war, der ihr Leben verändert? Dann müsste doch gerade dies ein Schlüsselmoment sein. Ich hätte mir gewünscht, dass diese Szene detailliert beschrieben worden wäre, mit Dialogen, die einem Jacob nähergebracht hätten. So ist er für den Leser eine tote Hülle in die er sich nicht hineinversetzen kann. Einige Zeilen später wird erwähnt, dass Bella bewusst über ihn im Präteritum erzählt, wobei ich leider anmerken muss, dass der Tempus immer wechselt. ;) Hier müssten die Zeiten ebenfalls überarbeitet werden, so wäre der Rückblick von vornerein ersichtlich gewesen und ich hätte sofort verstanden, wieso Jacob nur am Rande erwähnt wird.

Generell finde ich es schade, dass die ersten vier Kapitel nur durch Aufzählungen gefüllt sind. Ich empfinde es leider nicht als spannend, sondern eher als schleppend. Der Plot ist immer noch nicht richtig im Gange, wobei ich denke, dass ich inzwischen bereits erahnen kann, worauf er hinausläuft. Hier hätte man die Rückblenden oder die wichtigen Szenen besser abgrenzen und hervorheben können.
Ab dem 5ten Kapitel scheint sich das zu verändern, doch ich habe vorerst noch nicht weiter gelesen.

Leider konnte mich diese FF nicht überzeugen. Es ist noch sehr viel Luft noch oben und Verbesserungspotenzial vorhanden. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und mit einer erfahrenen Beta und etwas Zeit könnten die Mängel, die mir aufgefallen sind, natürlich leicht behoben werden. Der Stil ist auch nicht so schlecht und es ist genug Potenzial vorhanden, es fehlt nur die Übung. Ich hoffe, meine Kritik wird nicht zu negativ aufgefasst, denn das ist absolut nicht meine Absicht. Alles was ich kritisiere, kann mich einigen Tipps leicht behoben werden und ist daher kein Weltuntergang. ;) Dennoch, meiner Meinung nach leider keine Perle. Aber, ich bin auch wirklich sehr streng und verwöhnt, was so etwas angeht :wink:

Plot: (2/5)
Charaktere: (2/5)
Schreibstil: (2/5)
Originalität/Kreativität: (1/5)
Rechtschreibung: (2/5)
Bild
Benutzeravatar
lebkuchenherz
Perlentaucher
Perlentaucher
 
Beiträge: 5088
Registriert: 17.12.2009, 23:33
Wohnort: Saarland

Re: Edward, ich werde heiraten.

Beitragvon Lyrah » 07.03.2013, 19:10

Wow, es muss Ewigkeiten her sein, dass hier Kritiken gepostet wurden :'') Lina, du hast gerade richtig Nostalgie verbreitet. Und ich finde die Kritik toll, sie ist sehr ausführlich! Natürlich müsste ich die Story selbst anschauen, um etwas dazu zu sagen. Leider ist bei mir dafür momentan keine Zeit. :?
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea


Zurück zu Perlenvorschläge

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron