Autoreninterview: TzuTzu




Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon papillon00 » 13.02.2010, 13:37

Bild


Hello Dear Friends.
Ja, die Interviews gibts noch. Gabs lange nicht mehr. :mrgreen:
Heute ist TzuTzu an der Reihe... Viel Spaß beim Lesen!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1) Moinsen Tzutzu! Auch für dich die Frage... was hat es mit deinen Namen auf sich? Hast du dabei an die ominöse Tze Tze Fliege gedacht? Hattest du schon mal Malaria? Oder wars ein Tippfehler?

Ich würde jetzt gerne eine spannende Geschichte erzählen, wie zum Beispiel: „Den habe ich von einer guten Fee, die vorbeigekommen ist, als ich mit der Rotpockengrünstrauchbleigrippe im Krankenhaus lag.“ oder so etwas, weil die Wirklichkeit nicht so aufregend ist. „T“, „z“ und „u“ liegen auf der Tastatur einfach nur nebeneinander, sodass ich bei meiner Namenseingabe nur 1-2 Sekunden zum Tippen brauche. Praktisch oder? Und ich habe keine anderen Buchstaben genommen... Weil... Na ja... Ich hatte ja darüber nachgedacht, aber sprich mal „HjkHjk“ aus! Und „WerWer“ hat sich irgendwie blöd angehört... Kein Tippfehler und keine Nebenwirkungen von Malaria...

2) Wie bist du zum Schreiben gekommen? Und wieviel liegt dir daran?

Zum Schreiben gekommen bin ich schon in der Grundschule. Damals habe ich über Mäuse geschrieben (Diddle-Einfluss). Soweit ich weiß, ging meine erste Geschichte über eine Maus, die ihren Schwanz und damit auch ihre Freunde verloren hat. Das Heft habe ich immer noch und ich guck es mir auch noch gerne an. Die ersten Fehler sind immer die Tollsten :D Da ich also sozusagen mit Schreiben aufgewachsen bin, liegt mir sehr viel daran. Ich kann mir eigentlich gar nicht vorstellen, wie ich es ohne Schreiben aushalten würde... Können Menschen das überhaupt?

3) "Auch Kaugummis haben ein Recht auf Freiheit e.V"... In "Spindgeflüster" steckt Ava in einem Schrank und wundert sich über die so ungerechte Karmaverteilung, während sie dabei ausgesprochen weise Dinge von sich gibt... Wie kommst du auf deine wahnwitzigen Ideen/Wortwendungen beim Schreiben?

Ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung. Ich habe mich eines Morgens einfach vor meinen Computer gesetzt und habe angefangen, zu schreiben. Eigentlich sollte Ava gar nicht so werden, wie sie geworden ist, sondern eher dieses typische Opfer. Stattdessen sind aber die ganzen Wörter in meinen Kopf geflogen und plötzlich war da der „Auch Kaugummis haben ein Recht auf Freiheit e.V.“. Und plötzlich war da diese mehr als untypische Heldin :D Jetzt im Nachhinein finde ich das doch etwas gruselig...

4) Du bist vielen als die Autorin der sagenumwobenden Ava Miles bekannt, die mit ihren lustigen Gedankengängen und ihrer verqueren Lebenssicht die Leser zum Lachen bringt... Wie bist du auf die Idee zu Ava gekommen?

Ich wollte einfach eine Geschichte von einem Mädchen schreiben, das in einem Spind feststeckt. Es sollte zuerst noch nicht einmal eine FF werden! Aber Embry kam mir in den Büchern schon immer witzig vor, und daher habe ich nach den ersten fünf Absätzen gedacht, dass Ava perfekt zu ihm passen würde. Schwups! Hatte ich die beiden verkuppelt. Und dann konnte ich nicht mehr aufhören, zu tippen... :gruebel:

5) Und wieviel Ava steckt in Tzutzu?

Ehrlich gesagt, bin ich kein bisschen wie Ava. Ich schweige lieber, als zu sprechen, und denke mir meinen Teil. Angst habe ich aber doch etwas, dass sie da irgendwo in meinem Kopf steckt, weil ich sie ja erfunden und dann auch noch geschrieben habe! Ja, genau... Angst! Kann sich jemand vorstellen, wie es wäre, mit Ava Miles zu leben?

6) Was ist das schwierige, einen eigenen Charakter in eine Geschichte einzuführen? Oder das leichte? Worauf achtest du dabei?

Einen Charakter „einzuführen“ ist gar nicht so schwer. Ich finde es viel schwieriger, die Figur auch ihrem Wesen nach handeln zu lassen. Aber wenn ich einen Charakter einführe, achte ich darauf, dass der Leser sofort einen ersten groben Eindruck hat. Also, dass eine Assoziation hängen bleibt. Und besonders mag ich es dann, wenn der Leser schon eine feste Meinung von dem Charakter hat und dann etwas Überraschendes passiert, was wieder alles kippt :wink: Wenn ich Geschichten für Freunde schreibe, gehe ich das anders an. Ich weiß dann ungefähr, wie sie was am liebsten mögen. So habe ich zum Beispiel eine Freundin, die es nicht ausstehen kann, wenn man das Äußerliche einer Figur nicht beschreibt. Deshalb beschreibe ich, wenn ich für sie schreibe, immer erst das Aussehen. Ansonsten probiere ich gerne Sachen aus. Erst die Stimme, oder über eine andere Figur... Es gibt endlose Möglichkeiten, aber keine finde ich besonders schwer.

7) In deinen FF's bedienst du eine Nische, die bislang noch nicht soviel Beachtung erhalten hat: Die Wölfe/ bzw. Quileute. Warum diese? Und warum keine Standardpairings?

Ganz klar: Marktlücke =D Außerdem hatte ich die Nase voll von den alten Pärchen. Deshalb habe ich bei ff.net angefangen Wolfgeschichten zu lesen und habe mir gedacht: „Ha! Das kann ich auch! Machen wir mal bei der Revolution mit!“ Dazu kommt noch, dass ich den ganzen Vampir-Trara nicht mag. Werwölfe sind viel cooler!

8.) Fanfiktionen sind Geschichten von "Fans". Das bedeutet, jeder kann seine Ideen und Gedanken zu seiner Lieblingsgeschichte dazuschreiben - das kann meist zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen. Wo liegen bei dir die Grenzen des Zumutbaren?

Grenzen des Zumutbaren? :mrgreen: :mrgreen: Ich schnupper eigentlich ziemlich viel in FFs – besonders wenn mir langweilig ist – und lese alles. Wenn mir eine FF nicht gefällt, klick ich sie einfach weg. Das ist meistens der Fall, wenn der/die Autor/in einen FQ von 38,3782 hat, die Charaktere mir nicht gefallen oder es einfach zu aufgesetzter Humor ist. Und ich kann es nicht leiden, wenn Kapitel kurz sind. Bei mir müssen die mindestens 3.000 Wörter haben sonst wird die FF nur selten angeklickt.

9) Und wo meinst du liegen deine Stärken und Schwächen im Schreiben?

Oh je... Eine ziemlich schwierige Frage, da ich das große Problem habe, mit allem, was ich schreibe, nicht zufrieden zu sein. Kann man das als Schwäche sehen? Eine andere Schwäche ist mein kleines Problem, Sachen nur sehr selten zu ende zu schreiben. „Spindgeflüster“ ist neben ein paar Kurzgeschichten für Wettbewerbe eine der wenigen Sachen, die ich jemals beendet habe. Dann habe ich auch Schwierigkeiten, Charaktere beizubehalten und sie nach ihrem Wesen handeln zulassen =D Aber das waren genug negative Sachen, sonst bekomme ich sie gleich wieder drüber =D
Eine meiner Stärken beim Schreiben ist „der Zustand“. Diesen „Zustand“ gibt es oft kurz vor Einsendeschluss bei Wettbewerben. Ein paar Stunden vorher beginne ich dann, zu schreiben und bin dann so konzentriert, dass ich nichts mehr um mich herum wahrnehme. Dann bin ich immer am produktivsten. Und ich finde, dass ich eigentlich recht gut beschreiben kann =D

10) Was würdest du noch gerne ausprobieren?

Fallschirmspringen! :wink:

Du meinst im Bezug auf Schreiben, oder? =D „würdest du noch gerne ausprobieren“ hört sich für mich dabei unmöglich an. Wenn ich etwas ausprobieren will, dann schreib ich es einfach. Aber ich würde gerne mal ein Buch mit Tiefe und Anspruch schreiben. Leider kann ich das nicht...

11) Hach, meine persönliche Lieblingsfrage. Was hälst du von der Twilight Reihe? Und wie bist du zu diesen Büchern gekommen?

Kann ich schweigen, damit ich keine Morddrohungen bekomme?
Zu den Büchern bin ich gekommen, als der 2. Band kurz vor der Erscheinung stand. Eine Freundin hatte mit von Bis(s) zum Morgengrauen erzählt, konnte es mir aber nicht ausleihen, weil sie selbst es nur ausgeliehen hatte. Ich habe das Buch dann wieder ziemlich schnell vergessen, weil der Titel ein zu langes Wort in sich hatte (ja, das ist ein sehr seltsamer Charakterzug...). Also habe ich es wieder fallen lassen. Aber dann kam sie: Die leipziger Buchmesse. Da ist es mir dann wieder irgendwie in die Hände gefallen und ich habe es mir ein paar Tage später gekauft.
Was ich von der Reihe halte? Hm... Die ersten beiden Bücher finde ich noch gut, ohne Handlung, aber gut. Ab dem Dritten wird es dann etwas kritisch und den vierten Band habe ich mir nicht mehr gekauft, nachdem ich die englische Version von einer Freundin ausgeliehen hatte. Wäre es nicht ihr Buch gewesen, hätte ich ein kleines Feuerchen im Garten gemacht...
Also: Ich kann mit Twilight leben, aber es gibt bessere Vampir- – und besonder Werwolfbücher.

12) Es wurde nun gemunkelt, dass Breaking Dawn nicht nur vefilmt, nein, sondern auch noch in zwei Teile gepackt wird. Was sagst du dazu?

Ich muss das Kino ganze 2x abbrennen. :mrgreen: :mrgreen:

In Wirklichkeit sehe ich mir nur noch den dritten Teil an und dann streike ich. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man das mit dem Film machen will... Der erste Teil von BD hat doch gar keine Handlung!!! Okay... BD hat im Ganzen überhaupt keine Handlung...

13) Könntest du dir vorstellen, das Schreiben jemals zu deinem Beruf zu machen?

„Könnte“? Ist das dein ernst?! Ich will!! Leider sieht die Realität so aus, dass man es kaum schafft...

14) Erzähl uns von deinen guilty pleasures (Laster, heimliches Vergnügen, von dem du in Boden versinken würdest, würde sie jemand wissen):

Wenn ich die hier schreibe, versinke ich nicht im Boden? =D Ich habe, glaube ich, keine die so peinlich sind. :engel: Vielleicht das gerne im Bett Kekse und Chips esse und mich im Nachhinein über die Krümel aufrege...

15) Thema Reviews... Was würdest du darin gerne sehen? Was nicht?

Ich sehe gerne konstruktive Kritik in Reviews und überhaupt nicht gerne sehe ich 3-Satz-Reviews. Ansonsten mag ich es auch, wenn man aufschreibt, was man gedacht hat, als man das Kapitel gelesen hat. Ich habe beim Lesen meistens noch eine Datei offen, in die ich dann Sachen aus der FF hineinkopiere und kommentiere.

16) Und worauf achtest du bei einer Geschichte, damit sie in deine FavoListe kommt? Gibt es irgendwelche Kriterien?

Ein ausgefallener Plot, Charaktere, die ich mag, und ein guter Schreibstil. Und die Story sollte nicht unnötig in die Länge gezogen werden. Das heißt: Wenn sie sich haben, dann so schnell wie möglich auch die Geschichte beenden und nicht noch 283902 Kapitel schreiben, ohne, dass etwas passiert.

17) Eine Insel. Drei Gegenstände. Drei Personen. (eine zum Lachen, eine bekannte Persönlichkeit zum ~Sexytimes machen und eine, ohne die du nicht leben könntest.) Go.

Zum Lachen: Meine Mutter. Die Frau ist mit ihren Ansichten so verquer, dass man einfach nur lachen kann. Ein Beispiel wäre für diese Stelle aber zu lang :mrgreen:
Sextime: George Clooney!!! ~quietsch~
Person, ohne die ich nicht leben kann: Das wäre auch wieder meine Mutter, aber weil ich ja George habe und sie nicht so alleine sein soll, pack ich für sie dann meinen Stiefvater ein.
Ich bin ein kleines Mama-Kind :oops:

18) Abschliessend, wie am Ende jedes Interviews, hier der Platz für all die Dinge, die du schon immer mal loswerden wolltest. Machtansprüche, Rants, Liebeserklärungen, Werbung... hau raus!

Also... Das darf jetzt keiner wissen, aber ich plane einen Mord... … … an meinem Zweitnamen. Wer mit in den Club „Wie töte ich meinen Zweitnamen am effektivsten, sodass er mich in 2 Jahren nicht wieder einholt?“ mit einsteigen will, kann sich ja bei mir melden =D Mitglieder sind immer sehr willkommen.
Und viele Grüße an die Leute aus Skype! Wenn ihr Seitenwind von hinten umgehen wollt, lasst die flinken Finger immer schön vom Alkohol!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TzuTzu ist 19, hat eine Schwäche für Latte Macchiato und ist verantwortlich für das Ableben eines Wellensittichs namens "Hexe". Ohne Witz.
Vielen Dank fürs Mitmachen!
Get over your hill and see what you find there
With grace in your heart and flowers in your hair

~
Benutzeravatar
papillon00
Kunni im ♥
Kunni im ♥
 
Beiträge: 3980
Registriert: 07.05.2009, 15:00

von Anzeige » 13.02.2010, 13:37

Anzeige
 

Re: Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon Dibbii » 13.02.2010, 15:41

Haaach, Tzutzu, meine Trinkfreundin.
Kommst ziiiemlich sympatisch rüber, deine Lache ist der Burner und öh... mir hats gefallen! (:
Benutzeravatar
Dibbii
Hochkarätig!
Hochkarätig!
 
Beiträge: 2125
Registriert: 09.05.2009, 15:44
Wohnort: definitiv der schwarze 67er Impala

Re: Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon LuxAeterna » 13.02.2010, 18:19

hey tzutzu!!

boah, ist ja heftig, solange schreibst du schon? wenn ich sowas lese, ärgere ich mich immer wahnsinnig, dass ich nicht schon früher angefangen habe :gruebel: um so mehr beneide ich leute, die so klug waren und das getan haben :mrgreen:
aber lol, diddlmäuse?`ich hätte nicht gedacht, dass die zu irgendetwas gut sind - aber jetzt wurde ich eines besseren belehrt :wink:
und wie manche menschen es ohne schreiben aushalten können, ist eine wirklich verdammt gute frage :öy: im ernst, wie geht das? :öy:

und du hast absolut recht, es gibt sehr viele mittel und wege, eine figur vorzustellen. ich habe mir da nie groß gedanken geamcht und als ich nach einer weile mal meine prosa sachen verglichen habe, ist mir aufgefallen, dass ich es in fast jeder geschichte anders gemacht habe. am wenigsten zufrieden bin ich dann im nachhinein, wenn ich die leute ganz plump vorgestellt habe. :roll:

Bei mir müssen die mindestens 3.000 Wörter haben sonst wird die FF nur selten angeklickt.


3000 wörter? Lächerlich ... :lol: gibt es tatsächlich leute, die sich so kurz fassen können? unglaublich :lol: nach 3000 wörtern bin ich gerade mal mit der einleitung fertig :oops:

Aber ich würde gerne mal ein Buch mit Tiefe und Anspruch schreiben. Leider kann ich das nicht...


lol, kommt mir irgendwie bekannt vor :gruebel:

12) Es wurde nun gemunkelt, dass Breaking Dawn nicht nur vefilmt, nein, sondern auch noch in zwei Teile gepackt wird. Was sagst du dazu?


echt jetzt? :öy: omg, nein, tu mir das nicht. und überhaupt, woher weißtn das schon wieder, karla kolumna? :öy:

Ich muss das Kino ganze 2x abbrennen. :mrgreen: :mrgreen:


:brüll: genau, lass uns ein feuerchen machen, tzutzu :mrgreen:

Also... Das darf jetzt keiner wissen, aber ich plane einen Mord... … … an meinem Zweitnamen. Wer mit in den Club „Wie töte ich meinen Zweitnamen am effektivsten, sodass er mich in 2 Jahren nicht wieder einholt?“ mit einsteigen will, kann sich ja bei mir melden =D Mitglieder sind immer sehr willkommen.


wie heißtn du mit zweitnamen? :tiptap:

soll ich schon mal nen spkeulationsthread aufmachen? 8)
ich tippe ja auf elfriede, klothilde, rubenia oder tekla :auslachen:
hau raus!

vielen dank für das süße interview, tzutzu! hat richtig spaß gemacht, deine antworten zu lesen und in mir immer wieder den drang geweckt, dass ich mal eine deiner stroys lesen sollte. du kommst auf meine ewig lange liste auf jeden fall prompt mit drau :mrgreen:

und papi, wieder schöne fragen. so eine guuuudeee :kiss:
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Re: Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon AmyLeeDick » 13.02.2010, 21:14

Hey Tzutzu!
Schönes Interview. Ich für meinen Teil schreibe auch schon seit der Grundschule und hab das Heft auch hier immer noch rumfliegen.. aber über Diddl konnte ich nie schreiben, soweit hat meine Phatansie nicht gereicht, schließlich war Diddl kein Mensch.. bla.. whatever.
Ich mag das Interview. Eigentlich wollte ich immer schon mal in die Ava-Fic reinlesen, weil mich das Genre Humor immer wieder aufs Neue fasziniert, zumal ich überhaupt nicht lustig bin, wenn ich schreibe. Wer weiß, vielleicht les ich demnächst mal rein.. ;)

„Wie töte ich meinen Zweitnamen am effektivsten, sodass er mich in 2 Jahren nicht wieder einholt?“ mit einsteigen will, kann sich ja bei mir melden =D Mitglieder sind immer sehr willkommen."

Hier, ich bin dabei. Ich hab zwar keine Ahnung, wie man Zweitnamen töten kann, aber wir können uns ja zusammen eine Strategie überlegen. Aber wieso nur für zwei Jahre? Ein Leben ohne Zweiname fände ich nicht schlecht.. :D
Benutzeravatar
AmyLeeDick
Team Edward!
Team Edward!
 
Beiträge: 2897
Registriert: 10.08.2009, 19:12

Re: Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon TzuTzu » 14.02.2010, 00:57

@ DJ DIB:
Ja, Trinkfreundin :D Komme gerade von 'ner Karnevalsfeier wieder - das sagt genug, oder? Aber ich mache ja bis jetzt noch keine Rechtschreibfehler und verspüre keinen Seitenwind von hinten. Dafür weiß ich aber: Meine Mama sucht ihren Schwiegersohn selbst aus! Mann, Mann, Mann mit was die alles ankam :D
Meine Lache? Ey, nichts gegen mein Lachen! Sonst komm ich mal durch die Leitung :D

@ dubdug:
Wusstest du, dass ich seit KBNM dein kleiner, geheimer Stalker bin? :D Und jetzt schreibst du auch noch hier was *quietsch* Gib mir bitte fünf Minuten, damit ich wieder ruhig atme... ... ...
Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! :D :D :D

Ja, Diddlmäuse... Aber ich trage es mit stolz, weil die Geschichte einfach nur zu niedlich ist und sehr sehr sehr sehr kurz. Zwei DinA5 Seiten. Und mein damaliger Lehrer hat bestimmt seinen ganzen Rotstift verbraucht :D Dafür bin ich ihm unendlich dankbar!
Vielleicht äußern die Nicht-Schreiber sich ja in Walgesang, den wir nicht hören? Boar, sind das Schweine! Wie können die uns nur ausschließen!

Ja, ich kenne deine Kapitel :D Wie oben erwähnt bin ich dein kleiner, geheimer Stalker... Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! *hüstel* 'Tschuldigung... Konnte mich nciht beherrschen... Ich meine... Oh, mein Gott! :D

So ein Feuerchen ist übrigens etwas Schönes. Das heizt bei uns das ganze Haus. Stell dir mal vor, wie warm es uns wäre, wenn wir das Kino abfackeln würden! Da können wir doch so eine richtig schöne Party draus machen... Jeder bringt was mit und dann setzten wir uns schön hin und gucken unser Feuerchen an - Ich bring den Whiskey!

Ich bin zwar deine kleine, geheime Stalkerin, die beinahe stirbt, wenn du irgendetwas in meine Richtung schreibst oder sagst, aber meinen Zweitnamen bekommst du nie im Leben aus mir raus! Da könnt ihr spekulieren so viel ihr wollt!

dubdug hat geschrieben:in mir immer wieder den drang geweckt, dass ich mal eine deiner stroys lesen sollte. du kommst auf meine ewig lange liste auf jeden fall prompt mit drau :mrgreen:

*an Infakt gestorben*
OH, MEIN GOTT!!! Das wäre so eine Ehre! Oh, mein Gott! Und irgendwie auch voll peinlich... und Oh, mein Gott!!!! Ich meine... DU! Und... Habeda... *aus Schuhen kipp*

@ AmyLeeBabe:
Sollen wir Heftchen tauschen? :D
Diddl kein Mensch... Pah! Der trägt 'ne Hose! Oder auch Strampler, Schlafanzug oder eine Badehose, wenn es um Tiger-Diddl geht (großes Geheimnis: Ich habe eine 90 cm Tiger-Diddlmaus im Zimmer rumfliegen. Im Moment liegt sie unterm Bett :D )
Du bist nicht lustig, wenn du schreibst? Das muss ich dringend nachprüfen... Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Oder bist du eine Drama- und Tränen-Queen? Wenn du Bekanntschaften mit Fred, Jack, Brandy, Joe und Co machen und wissen willst, wer "George Clooney für La Pushlerinnen" und wer der Hamstermörder ist, solltest du dringend mal in die Ava-Fic reinlesen. :D Ich freu mich immer!

Bei der Tötung eines Zweitnamens gibt es mehrere Schritte, die man unternehmen kann:
Schritt eins: Den Namen auf dem Schülerausweis durchstreichen.
Schritt zwei: Den Namen auf dem Perso mit Adding übermalen.
Schritt drei: Auf deinem Führerschein das gleiche tun.
Schritt vier: Den Namen aus der Geburtsurkunde ausschneiden.
Schritt fünf: Nie wieder über ihn sprechen.
Schritt sechs (falls Schritte 1-5 nicht funktioniert haben): Namen ändern!
Nur für zwei Jahre? Das war so nicht gemeint! Gemeint war hier: "Du verdammtes Drecksding von einem Namen! Wer hat dich nach zwei Jahren wieder ans Licht gezogen?! Wen muss ich auf meine schwarze Liste schreiben?!"
Schön, dass du Mitglied geworden bist! Von jetzt an darfst du den Namen, mit dem dich deine Eltern gestraft haben weder sagen, flüstern, singen, lallen, murmeln, schreien, brüllen, knurren, niesen, motzen, rülpsen oder in eine Flasche pupsen!
Benutzeravatar
TzuTzu
Glitzervampir
Glitzervampir
 
Beiträge: 358
Registriert: 15.07.2009, 17:58
Wohnort: links, rechts, rechts... Jetzt ha'm wa uns verfahren...

Re: Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon LuxAeterna » 15.02.2010, 17:51

halllooo tzutzu .... oder soll ich lieber sagen --->> :aahh: :aahh:

ich hab deine antwort neulich schon gelesen, aber ich musste sie erst mal verdauen... :shock: Ich schwöre dir, hätte ich beim lesen dieses beitrags nicht lt via skype in den kopfhörern gehabt, ich hätte gedacht, dass du mich hochnehmen willst :grübel: aber da lt dann zum fünften Mal lauthals "Doch, das ist ihr ernst. WIRKLICH. die will dich nicht vearschen. die meint das ernst! ganz sicher dubdug. die erlaubt sich keinen scherz!" zugeschriehen hat, hab ich dann doch in betracht gezogen, dass du es wohl ernst meinst. - du bist völlig bekloppt, keine frage, aber es ist offenbar dein ernst :mrgreen:
Wusstest du, dass ich seit KBNM dein kleiner, geheimer Stalker bin? :D Und jetzt schreibst du auch noch hier was *quietsch* Gib mir bitte fünf Minuten, damit ich wieder ruhig atme... ... ...
Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! :D :D :D


nein, das wusste ich nicht! ich kann mich noch gut an deine wahnsinnsreviews erinnern und dass du damals die ff regelmäßig verfolgt hast. mit anderen worten, dass du damals ein fan warst, wusste ich. aber da du sowohl in der autorenecke als auch hier eher wortkag mir gegenüber bist, dachte ich, dass sich dieser zustand um 180 Grad gewendet hätte... :gruebel: ich hatte fast so den eindruck, als ... joah... könntest du mich nicht unbedingt leiden :gruebel:
deswegen war ich beim lesen deine antwort doppelt geschockt :shock: :oops:

Ja, Diddlmäuse... Aber ich trage es mit stolz, weil die Geschichte einfach nur zu niedlich ist und sehr sehr sehr sehr kurz. Zwei DinA5 Seiten. Und mein damaliger Lehrer hat bestimmt seinen ganzen Rotstift verbraucht :D Dafür bin ich ihm unendlich dankbar!
Vielleicht äußern die Nicht-Schreiber sich ja in Walgesang, den wir nicht hören? Boar, sind das Schweine! Wie können die uns nur ausschließen!


auf jeden fall würde ich die story mit den diddlmäusen mit stolz tragen. ich meine, immerhin haben die dich zum schreiben gebracht. und irgendwie würde so geschichte bestimmt dermaßen toll kommen, wenn man sie eines tages in deiner autorenbiographie liest. das ist was einzigartiges. durchgeknallt, witzig und irgendwie cool.
und das mit dem walgesang.... interssante theorie. :gruebel: aber die einzig plausible, denn ohne schreiben gehts ja nicht :überfragt:

Ja, ich kenne deine Kapitel :D Wie oben erwähnt bin ich dein kleiner, geheimer Stalker... Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! *hüstel* 'Tschuldigung... Konnte mich nciht beherrschen... Ich meine... Oh, mein Gott! :D


:oops: :oops: :oops:

lt, und du bist dir wirklich sicher, dass sie mich nicht doch nur vearschen will? :grübel:
weil... ich meine, wir reden hier von mir... :oops: :oops: :oops:

So ein Feuerchen ist übrigens etwas Schönes. Das heizt bei uns das ganze Haus. Stell dir mal vor, wie warm es uns wäre, wenn wir das Kino abfackeln würden! Da können wir doch so eine richtig schöne Party draus machen... Jeder bringt was mit und dann setzten wir uns schön hin und gucken unser Feuerchen an - Ich bring den Whiskey!


mit whiskey kann ich mich dermaßen abschießen. wirklich, kein anderes getränk schafft das so sehr bei mir, als whiskey. das ist irgendeine teufelsbrühe :öy:
aber jo, ich bin dabei. feuerchen im kino :tiptap:

Ich bin zwar deine kleine, geheime Stalkerin, die beinahe stirbt, wenn du irgendetwas in meine Richtung schreibst oder sagst, aber meinen Zweitnamen bekommst du nie im Leben aus mir raus! Da könnt ihr spekulieren so viel ihr wollt!


:aahh: :aahh: :aahh:

LT, aber jetzt macht sie witze, oder? :shock:


ja, ganz recht, ich überspiele meine dermaßene verlegenheit, in welche du mich mit diesen worte bringst, runter, in dem ich ein gespräch mit lt anfange....


und was macht das wetter, lt? wie gehts der familie???

*an Infakt gestorben*
OH, MEIN GOTT!!! Das wäre so eine Ehre! Oh, mein Gott! Und irgendwie auch voll peinlich... und Oh, mein Gott!!!! Ich meine... DU! Und... Habeda... *aus Schuhen kipp*


mist, jetzt isse tot :gruebel:
da erfährt man aus heiterem himmel, dass man ein heimliches, zweites fangurl hat und dann kippt se prompt um :gruebel:
blöd. ich mag mein schicksal nicht :gruebel:

aber ganz im ernst, so ein bisschen verarscht du mich schon, oder?

jedenfalls, auf jeden bist du mit auf die liste gekommen. und das ist auch keine ehre, weil... ich mein... warum ehre? :grübel:
aber ich warne dich vor, die liste ist lang. udn zwischendrinn kommen immer wieder perlenvorschläge, in die ich mich einlesen muss. udn ansonsten habe ich noch eine menge kapitel von ISV vor mir. aber vorgemerkt bist du auf jeden fall. und jetzt, wo ich weiß, dass es dir so viel bedeutet, erst recht! :pray:

herzlichen glückwunsch, tzutzu, du warst der schreck meines neulichen abends und des am nächsten morgen! :shock:

:friends:
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Re: Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon TzuTzu » 15.02.2010, 22:24

Fuck! Jetzt schreibst du schon wieder! Gib's zu! Du willst mich umbringen! Das macht mein armes Herz nicht mit...
Da kennt LT mich aber gut... Bin ich so leicht zu durchschauen, obwohl ich nur so wenig sage?

Das mit dem wortkarg hat einen ganz, ganz peinlichen Grund... Einen sehr peinlichen... Vielleicht auch drei... Ja, eher drei.
1: Ich komme mit Foren nicht klar. Eben habe ich zum Beispiel erst rausgefunden, dass man hier Lesezeichen machen kann und das Thema beobachten kann. Ein totaler Schock für mich. Ich wusste gar nicht, dass das ging. Huch! Ich kann mich ja sogar benachrichtigen lassen, wenn es auf das hier eine Antwort gibt :o Und wieso funktioniert das mit dem zitieren nicht? *keinen Plan habz*
2: Wenn ich nicht wirklich etwas zu sagen habe und die Nachricht nur kurz werden würde, schreibe ich erst gar nicht. (Außerdem bin ich verdammt schüchtern, aber das glaubt mir nie einer)
3: Du schüchterst mich irgendwie ein. Ich meine... Du weißt schon... *rumdrucks* Ich als dein kleiner Stalker mit einem dubby-Schrein im Zimmer... Da ist man halt etwas überfordert... *rotwerd* Stell dir mal vor, plötzlich würde dich jemand anschreiben, den du vorher nur... Ähm... Wort fehlt... Nehmen wir... bewundert hast. Da ist man schon etwas baff.

Ich stelle mir gerade bei "mit Stolz tragen" vor, wie ich die auf ein T-Shrit drucke (sind ja nicht lang) und damit rumstolziere. Wäre eigentlich mal eine witzige Idee :D Eigenwerbung und neues, stylisches T-Shirt das sonst keine hat...

Ich will dich keinesfalls verarschen. Wie kommst du darauf? Und ja, wir reden von DIR! Dem bin ich mir voll und ganz bewusst. Wenn wir nicht von DIR reden würden, würden wir ja nicht von dir reden ;D

Ich habe Silvester rausgefunden, dass man mich mit einem bunten Durcheinander von allem abschießen kann und Whiskey (Southern Comfort) mir einfach am besten geschmeckt hat... Okay, Spiegelei auch, aber davon kann ich nicht so viel trinken, weil es einfach zu süß ist :p
Gut, will noch wer beim Feuerchen mitmachen?

Ich mache noch immer keine Witze :o Wieso sollte ich?
Genau, LT. Was macht das Wetter? Geht's der Familie gut?

Keine Angst... Ich bin ein Stehaufmännchen :D Mich haut das zwar um, aber ich krieg mich schon wieder ein :) Und ich verarsche dich keinesfalls... Wenn du wüsstest, wie oft ich schon KBNM gelesen habe :D und Dank Copy & Paste lese... *hust, hust*

Mir ist alles egal, aber ich bin auf DER Liste!!! Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! Oh, mein Gott!
Das ist eine Ehre, weil siehe oben Punkt 3.
*aufgeregt mit den Amren in Luft wedel und im Dreieck hüpf* Ich bin auf DER Liste :D :D :D

Tut mir Leid, dass ich dich erschreckt habe :)
Benutzeravatar
TzuTzu
Glitzervampir
Glitzervampir
 
Beiträge: 358
Registriert: 15.07.2009, 17:58
Wohnort: links, rechts, rechts... Jetzt ha'm wa uns verfahren...

Re: Autoreninterview: TzuTzu

Beitragvon Harryo » 28.02.2010, 12:58

War ja sehr interessant, so einen Autor auszuquetschen. Ein Lob an TzuTzu: Hast du toll gemacht!
Harryo
 


TAGS

Zurück zu Interviews mit den Autorinnen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron