"Emancipation Proclamation" - Anja-Tina




Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Beitragvon KleinerAngel » 23.09.2009, 16:57

Ich weiß schon wie meine Woche nun aussieht......

Also ich bin begeistert von der Übersetzung, und finde diese Geschichte an sich einfach nur super, also das was ich bisher kannte.



Naja und hier wurde so super rum gespoilert *hust* :mrgreen: :wink: *gg*
Nun werde ich mich abmühen und die Englische Story doch lesen.
Damit ich richtig auf dem Laufenden bin... hilfe :lolz:
Benutzeravatar
KleinerAngel
Badfic-Leser
Badfic-Leser
 
Beiträge: 49
Registriert: 22.09.2009, 14:52

von Anzeige » 23.09.2009, 16:57

Anzeige
 

Beitragvon blacknwhite » 02.01.2010, 00:44

Erstaunlich, dass meine derzeitige LieblingsFF auf Deutsch übersetzt wird.
Freut mich total, dass sie den Umlauf macht, denn diese FF ist wirklich anders.

Ich lese sie zwar nur auf Englisch, da ich sie in der Sprache kennen gelernt habe, aber ich habe den deutschen Prolog gelesen und ich fand ihn gut Übersetzt. :)
Benutzeravatar
blacknwhite
Supi, schreib schnell weida!
Supi, schreib schnell weida!
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2009, 20:31
Wohnort: Oldenburg

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon steffix0 » 06.06.2010, 14:20

Also ich finde die Story richtig Genial! Anja und Tina haben die Geschichte richtig super übersetzt.

Richtig klasse und sie haben sich es wirklich verdient, dass ihre Übersetzung eine Perle ist.
Zuletzt geändert von steffix0 am 07.08.2010, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

:wolke:

Bild

:ungeduldig: :verlegen: :zunge:
Benutzeravatar
steffix0
Fakewriter
Fakewriter
 
Beiträge: 555
Registriert: 13.04.2010, 15:45

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon puderzucker » 06.07.2010, 20:15

Mir gefällt die Story auch sehr gut. Die Kapitel nehmen echt epische Ausmaße an, aber das finde ich persönlich nicht schlimm. Im Gegenteil, endlich hat mal mal was zu lesen ;)
Zur Übersertzung muss ich sagen, das man teilweise doch merkt das es übersetzt ist. Beispielsweise wenn da steht "Ich wollte nicht nur in ihr Höschen kommen." - Sowas schreibt/sagt ja kein Deutscher. Da ist es klar, das es von "get in her pants" kommt.... Oder dieses ewige ausflippen. "Ich wollte nicht das sie ausflippte", "ich flippte ein wenig aus", "wir flippten aus", da merkt man auch eindeutig das es eine Übersetzung ist. Mich stört das nicht, denn schließlich ist es ja auch eine, aber man merkt es eben. Einfach so mal ans Anmerkung dahin gesagt.
Ansonsten gefällt mir die ganze Story unheimlich gut. Der ganze Background, Carlisles Geheimnisse etc. werden toll und spannend beschrieben. Der ganze Aufbau ist sehr durchdacht und faszinierend.

Ich werde sie auf jeden Fall auch nochmal in englisch lesen :)
puderzucker
Ist kein User, putzt hier nur
Ist kein User, putzt hier nur
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2010, 18:59

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon AmyLeeDick » 10.07.2010, 17:48

steffix0 hat geschrieben:und manchmal weiß ich echt nicht, ob ich das Original oder die Übersetzung besser finde!


Also ich muss ehrlich sagen, dass ich diese Bemerkung absolut schwachsinnig finde. Wie kann man denn überlegen, ob man das Original (!!!!) oder eine Übersetzung besser findet? :öy: Im Grunde gibt es keine wesentlichen Unterschiede (ich hab die Übersetzung nicht gelesen, aber was puderzucker dort unten ansprochen hat, finde ich persönlich nicht wirklich sehr ansprechend, aber kann bei so vielen Worten schon mal passieren), aber ich finde, es gibt kein Pro und Contra, wenn es darum geht, ob man das Original der Übersetzung vorzieht. :öy:

So, mein eigentliches Anliegen. /EDIT: wurde verschoben, weil wegen falscher EP-Thread. :'D
Bild

Bild
Benutzeravatar
AmyLeeDick
Team Edward!
Team Edward!
 
Beiträge: 2897
Registriert: 10.08.2009, 19:12

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon steffix0 » 11.08.2010, 16:23

So ich hab mir mal, nachdem ich Puderzuckers Beitrag gelesen habe, die Geschichte angeschaut.
Ja bei manchen Stellen, merkt man wirklich, dass es kein richtiges deutsch ist. Die Sätze sind so verdreht, dass kein normaler Deutscher ihn so sagen würde. Klar kann ja mal vorkommen, aber ich muss zugeben, dass ich es auch erst nach dem zweiten Mal Lesen gesehen habe.


@Amy: Ja du hast recht. Ich hab keine Ahnung, warum ich das so geschrieben habe. Ich glaub ich war da Geistig nicht ganz bei mir :mrgreen: :engel:
Bild

:wolke:

Bild

:ungeduldig: :verlegen: :zunge:
Benutzeravatar
steffix0
Fakewriter
Fakewriter
 
Beiträge: 555
Registriert: 13.04.2010, 15:45

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon witch » 15.07.2011, 21:22

Ich finde es übrigens ganz großartig, dass du dir die Mühe machst und das ganze Archiv hier aufzuarbeiten scheinst. :nod:

:thumb:

Wir sollten uns alle mal ein Beispiel an dir nehmen.

:mrgreen:

Hast du nur die deutsche Version gelesen?
:witch: ------> Bild

:weinen:
Benutzeravatar
witch
Prallienchen
Prallienchen
 
Beiträge: 4712
Registriert: 23.08.2009, 12:10
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon witch » 15.07.2011, 22:59

Sie gehört auch zu meinen Favoriten. :nod:

Ach ja sie ist schon toll. :schmachten:
:witch: ------> Bild

:weinen:
Benutzeravatar
witch
Prallienchen
Prallienchen
 
Beiträge: 4712
Registriert: 23.08.2009, 12:10
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon witch » 19.11.2012, 08:12

Ich hab gerade bei facebook gelesen. Das die Autorin die Filmrechte verkauft hat. Alter, es wird einen Film geben. !!! :party:
:witch: ------> Bild

:weinen:
Benutzeravatar
witch
Prallienchen
Prallienchen
 
Beiträge: 4712
Registriert: 23.08.2009, 12:10
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon feane » 19.11.2012, 13:46

:'''''''''''''''''''''''''''D
an wen denn? welche produktionsfirma?
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon witch » 19.11.2012, 14:24

Since he announced it via twitter, I can go ahead and say that I've signed with movie producer Giovanni Agnelli's new company for SEMPRE-related things ♥ that is all.


ich freu mich voll für khar. das hat sie wirklich verdient :nod:
:witch: ------> Bild

:weinen:
Benutzeravatar
witch
Prallienchen
Prallienchen
 
Beiträge: 4712
Registriert: 23.08.2009, 12:10
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon feane » 19.11.2012, 16:04

der regisseur ist wohl irgendwie nen bekannter/freund von Kristen stewart Oo

edit: ja, weil er nen film mit ihr produziert hat :'D
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon LuxAeterna » 19.11.2012, 20:52

Wäre mal interessant, ob nur die Rechte verkauft wurden, oder ob wirklich auch ein Flim in Planung ist. Es ist nämlich so, dass Agenturen sich gerne mal die Rechte sichern, ob ein Film aber überhaupt gedreht wird, ist damit lange nicht gesagt. So mäßig: Abwarten, und wenns ein Erfolg wird, dann haben wir die Rechte, um es drehen zu dürfen.
Benutzeravatar
LuxAeterna
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 8271
Registriert: 11.05.2009, 02:10

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon witch » 19.11.2012, 21:25

feane hat geschrieben:der regisseur ist wohl irgendwie nen bekannter/freund von Kristen stewart Oo

edit: ja, weil er nen film mit ihr produziert hat :'D


japp, das hab ich auch schon durch google rausbekommen. Der Typ scheint allerdings wirklich kein Nobody zu sein.

Und ich will ja wohl mal hoffen, das es einen Film gibt. Möglichst bald wäre schön. :tiptap:
:witch: ------> Bild

:weinen:
Benutzeravatar
witch
Prallienchen
Prallienchen
 
Beiträge: 4712
Registriert: 23.08.2009, 12:10
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Emancipation Proclamation" - Anja-Tina

Beitragvon TzuTzu » 20.11.2012, 14:43

witch hat geschrieben:japp, das hab ich auch schon durch google rausbekommen. Der Typ scheint allerdings wirklich kein Nobody zu sein.

Und ich will ja wohl mal hoffen, das es einen Film gibt. Möglichst bald wäre schön. :tiptap:


Ich habe es auch gesehen, aber den Typen noch nicht gegoogelt. Jetzt muss ich es nciht mehr, weil ihr schon gestalkt habt und die wichtigste Frage beantwortet habt: Nobody or not?

dubby hat geschrieben:Wäre mal interessant, ob nur die Rechte verkauft wurden, oder ob wirklich auch ein Flim in Planung ist. Es ist nämlich so, dass Agenturen sich gerne mal die Rechte sichern, ob ein Film aber überhaupt gedreht wird, ist damit lange nicht gesagt. So mäßig: Abwarten, und wenns ein Erfolg wird, dann haben wir die Rechte, um es drehen zu dürfen.


Nicht so negativ, dubby. Meine Freundin hat mir einen schönen Tipp gegeben: Positiv denken und es wird etwas Positives geschehen :mrgreen: Ich habe also positiv gedacht ("Ich komme in meine Deutschveranstaltungen!") und es ist eingetroffen. Folglich:

Der Film wird gedreht!

Und ich bin die erste im Kino :mrgreen:
Benutzeravatar
TzuTzu
Glitzervampir
Glitzervampir
 
Beiträge: 358
Registriert: 15.07.2009, 17:58
Wohnort: links, rechts, rechts... Jetzt ha'm wa uns verfahren...

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

"Corona" - Angeloi
Forum: Drama
Autor: Harvest Moon
Antworten: 4
"I'm what you'll never ever get"- AdorableTwilight
Forum: Romanzen
Autor: Riot.of.flowers
Antworten: 9
Frage zum "Status"
Forum: Fragen
Autor: lebkuchenherz
Antworten: 10
"Boycotts and BarFlies" - vjgm (verschwunden)
Forum: Englische Fanfictions
Autor: Lyrah
Antworten: 31

Zurück zu Drama

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron