Lucian - Isabel Abedi




Ihr wollt ein Buch vorstellen? Weil es besonders gut oder vielleilcht sogar besonders schlecht war? Hier rein!

Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Lucian - Isabel Abedi

Beitragvon DeepBlueWater » 14.01.2010, 23:22

Bild


Titel: Lucian

Autor: Isabel Abedi

Verlag: Arena

Preis: € 18,95 (laut Amazon, aber ich blicke da eh nicht durch)

Inhalt:
Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind, denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe

Meinung:
Ich persönlich finde dieses Buch ist sehr gut geschrieben und durchdacht. Kleine Anmerkungen, die einfach nur so eingestreut wirken, bedeuten am Ende viel mehr als man es erwartet hätte. Auch die Charaktere wirken 'tief', weil sie originalmäßig handeln. Aber besonders überzeugt hat mich bei dem Buch eine unerwartete Wendung in der Beziehung der beiden Hauptcharaktere. In der GEschichte handelt es sich nämlich nicht annähernd um eine normale Fantasywesen - Menschen Beziehung, sondern wie es auch in der Inhaltsangabe steht, handelt es sich um weit mehr als Liebe ;) Auch wenn das ziemlich Twilightmäßig klingt, es ist absolut anders. Aber am besten selbst lesen (ich denke nicht, dass ihr es bereuen werdet) :wink:
Bild
Benutzeravatar
DeepBlueWater
Verschollen
 
Beiträge: 1279
Registriert: 07.05.2009, 22:26
Wohnort: Rheinland-Pfalz

von Anzeige » 14.01.2010, 23:22

Anzeige
 

Re: Buchvorschläge

Beitragvon Harryo » 28.02.2010, 18:46

DeepBlueWater hat geschrieben:Titel: Lucian

Autor: Isabel Abedi

Verlag: Arena

Preis: € 18,95 (laut Amazon, aber ich blicke da eh nicht durch)

Inhalt:
Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind, denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe

Meinung:
Ich persönlich finde dieses Buch ist sehr gut geschrieben und durchdacht. Kleine Anmerkungen, die einfach nur so eingestreut wirken, bedeuten am Ende viel mehr als man es erwartet hätte. Auch die Charaktere wirken 'tief', weil sie originalmäßig handeln. Aber besonders überzeugt hat mich bei dem Buch eine unerwartete Wendung in der Beziehung der beiden Hauptcharaktere. In der GEschichte handelt es sich nämlich nicht annähernd um eine normale Fantasywesen - Menschen Beziehung, sondern wie es auch in der Inhaltsangabe steht, handelt es sich um weit mehr als Liebe ;) Auch wenn das ziemlich Twilightmäßig klingt, es ist absolut anders. Aber am besten selbst lesen (ich denke nicht, dass ihr es bereuen werdet) :wink:




Ich habe das Buch vor einigen Wochen angefangen, aber bin in der Mitte stehen geblieben. Ich weiß nicht, aber irgendwie spornt mich das Buch nicht sehr an. Es ist nicht gerade langweilig, aber ein wenig zu ... ähm ... uninteressant. Ich meine, okay, ich lese vieles ohne Mythen und Phantasie und so, aber bis ich in diesem Buch weiter lese, muss ich erst mal Eclipse fertig kriegen. Hab das Buch vor drei Tagen zum was weiß ich wie vielten mal angefangen, und bin schon mit der Seite hundert durch. Ich weiß nicht, aber ich mag dieses Buch am liebsten von allen. Wahrscheinlich, weil die Entscheidung zwischen Edward und Jacob noch ein wenig schwankt, obwohl Bella sich total sicher ist, und wahrscheinlich auch deswegen, weil die Werwölfe so viel mitspielen. Ist zwar in BD auch so, aber Eclipse find ich irgendwie besser. Keine Ahnung, warum. Auf jeden Fall... zum anderen Thema... werde ich das Buch noch durchlesen.
Harryo
 


Zurück zu Bücherecke

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron