Lamento - Im Bann der Feenkönigin - Maggie Stiefvater




Ihr wollt ein Buch vorstellen? Weil es besonders gut oder vielleilcht sogar besonders schlecht war? Hier rein!

Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Lamento - Im Bann der Feenkönigin - Maggie Stiefvater

Beitragvon DUKA » 03.07.2010, 21:53

Bild


Titel: Lamento - Im Bann der Feenkönigin

Autor: Maggie Stiefvater

Verlag: PAN

Preis: 14,95

Kurzbeschreibung:
Immer wieder träumt die 16-jährige Deirdre von einem geheimnisvollen Jungen namens Luke. Doch das sind nur Träume, oder? Das Mädchen kann es kaum glauben, als ihr Luke bei einer Schulaufführung plötzlich leibhaftig gegenübersteht. Noch seltsamer wird es, als ihre Großmutter sie eindringlich vor dem Jungen warnt und sie bittet, sich von ihm fernzuhalten. Das ist längst unmöglich für Deirdre: Sie hat sich unsterblich verliebt. Doch Luke ist nicht der, für den sie ihn hält. Als er plötzlich spurlos verschwindet und Deirdre sich auf die Suche nach ihm macht, gerät sie mitten hinein in einen magischen Krieg, der seit Jahrhunderten währt. Und sie erfährt, dass der Junge, den sie liebt, von der rachsüchtigen Feenkönigin mit einem ganz bestimmten Auftrag zu ihr geschickt wurde: Um sie zu töten ...

Meinung:
Es klingt am Anfang wie eine Elfenversion von Twilight, aber es ist nicht so!
Deidre ist von einer Mary-Sue so weit entfernt, wie ich vom Mars, Luke ist 1000x besser als Edward und es ist einfach viel interessanter und logischer als Bis(s).
Und es ist alles andere als happyhappytralala und das Ende ist auch eher bittersüß als happy.
Wer sich mit mir anlegt, legt sich mit dem ganzen Sarkasmus der Welt an...

Bild
Benutzeravatar
DUKA
Glitzervampir
Glitzervampir
 
Beiträge: 358
Registriert: 03.06.2010, 19:23
Wohnort: Beethoven-City

von Anzeige » 03.07.2010, 21:53

Anzeige
 

Zurück zu Bücherecke

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron