Zuletzt gesehener Film




Moderatoren: feane, papillon00, LuxAeterna, Lyrah

Re: Zuletzt gesehener Film

Beitragvon mäusekönig » 07.05.2013, 01:16

Ich fand den Film leider total bescheuert :'D Scott ist einer der unsympathischsten Figuren, die ich je gesehen habe ...
Bild Bild
Benutzeravatar
mäusekönig
Elfriede im ♥
 
Beiträge: 3978
Registriert: 06.06.2009, 13:39
Wohnort: Regenbogenland

von Anzeige » 07.05.2013, 01:16

Anzeige
 

Re: Zuletzt gesehener Film

Beitragvon witch » 07.05.2013, 07:20

signed

Aber ich denke dafür muss man auch ein echter Zocker sein um den gut zu finden. Und das ist einfach nicht meins. :überfragt:
:witch: ------> Bild

:weinen:
Benutzeravatar
witch
Prallienchen
Prallienchen
 
Beiträge: 4712
Registriert: 23.08.2009, 12:10
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zuletzt gesehener Film

Beitragvon Lyrah » 09.05.2013, 20:13

Haha, ja bescheuert auf jeden Fall. :lol: Miss Jeden-Tag-Eine-Neue-Haarfarbe ist zwar auch nicht weniger stereotyp, sieht aber im Vergleich zu Scott nett aus. Ach, aber der Film ist so schön nerdig, der muss so bescheuert sein. :schmachten:
"The Souls selects her own Society"
Emily Dickinson
Benutzeravatar
Lyrah
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
♦ Member of LoveMe Section ♥ Geek ♣ Freak of Nature ♠
 
Beiträge: 2788
Registriert: 06.05.2009, 23:46
Wohnort: Basilea

Re: Zuletzt gesehener Film

Beitragvon zaharowen » 16.05.2013, 08:11

Iron Man 3 10/10

okay - ich mag RDJ - und er hat einfach sowas von überzeugt. Witzige Dialoge, guter Plot überragender hauptdarsteller (wie auch anders !) Das Tolle ist aber, das dieser Film eben nicht eine Fortsetzung von Teil 1 und 2 ist sondern super für sich alleine stehen kann. Er hängt auch nicht den Avengers nach, obwohl dieser Film ja dazwischen liegt und eigentlich diesen Chara mit einbindet.
Sehr sehenswert - ich hab mich schlapp gelacht. Top :thumb:



Star Trek 3 7/10
Zugegeben der Anfang war nett. Gute Dialoge und der ach so umwerfende, charmante Kirk in Jungform wurde haltlos angeschmachtet und verstanden. Danach jedoch trifftet der Film in ein action überfrachtetes Heromachwerk ab, das an flachem Plot und unlogischer Story nicht wirklich mehr gefällt. Kirk der amerikanische 'Ich bin der tollste, geilste und best' Hauptchara verliert meine sämtlichen Sympathiepunkte, die eigenwilliger Weise auf den BÖSEN übergehen. Ob das daran liegen mag, dass er mir einfach sympathisch ist (denn ich liebe ihn als Sherlock in der gleichnamigen Serie) oder einfach daran, dass Khan so ziemlich die einzige Figur ist, deren Handlungen für mich nachvollziehbar waren - bis zu einem gewissen Punkt. Allerdings nimmt man ihm gerade wegen seines Sherlock Daseins diese ganze Action einfach nicht ab.
Oh wie habe ich Bond geliebt in Skyfall, dem taten wenigstens realisterweise mal ab und an die Gräten weh!
Wer überladene absurde Action liebt und noch dazu sich für SciFi erwärmen kann, ist jedoch in diesem Film bestens aufgehoben!
Bild
zaharowen
Fakewriter
Fakewriter
 
Beiträge: 608
Registriert: 18.11.2010, 00:04
Wohnort: Outback Deutschland

Re: Zuletzt gesehener Film

Beitragvon feane » 30.05.2013, 12:50

Fast Furious 6: 10/10

Das hier wird jetzt nicht wirklich eine richtige, kritische Rezension, aber wäre es eine, würde ich dem Film wohl die volle Punktzahl geben.
Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass er wahrscheinlich wirklich nur was für Fans ist oder eben für alle die, die nicht ganz so stark auf Logik und Physik achten.

Die Story selbst ist eine, auf die ich eigentlich schon die ganze Zeit gewartet habe, denn ich mochte Letty von Anfang an und es war schade, als sie nach dem ersten Teil nicht in den folgenden mitgemacht hat und im vierten dann ~sterben musste. Aber ein Dom ohne Letty ist wie ein Auto ohne Motor. Deshalb scheint es letztendlich auch nur logisch, dass sie überlebt hat. Wenn auch mit Gedächtnisverlust und der Tatsache, dass sie plötzlich auf der Gegnerseite steht. Grund genug für Dom also, auf Hobbs’ Vorschlag einzugehen und ihm bei der Verfolgung eines neuen Bösewichts zu helfen. Das grobe Ende ist ziemlich vorhersehbar, aber was soll’s. Auf die Art und Weise des Endes hatte ich ohnehin gewartet, denn mal ehrlich, wäre es anders ausgegangen, hätte mir der Film vielleicht nicht ganz so gefallen. Trotzdem gibt es ein paar Überraschungsmomente und dass die Macher es sich nicht haben nehmen lassen, einen Hinweis darauf zu geben, dass es durchaus einen siebten Teil geben könnte, war dann doch unerwartet. Ich hatte gedacht, der sechste Teil wäre der große Abschluss. Auf der einen Seite find ich es wirklich toll, auf der anderen bin ich aber auch skeptisch, weil es immer darauf ankommt, wer wieder mitmachen wird, wie die Story aussieht und was sie sich noch alles einfallen lassen wollen, um die Vorgänger zu toppen. Aber wenn man Vin Diesel und Paul Walker Glauben schenken kann, dann sie die beiden auf jeden Fall wieder dabei :D

Die Bilder sind teilweise wirklich spektakulär und die Stunts und Actionszenen können sich sehen lassen. Wie gesagt, man muss die logische Physik ein bisschen außen vorlassen. Solche Filme sind einfach nichts für die Realität. Zwar wurden die meisten Stunts tatsächlich so gedreht, wie es im Film gezeigt wird, und nicht gestellt, das heißt aber nicht, dass das im echten Leben auch so funktionieren wird. So viel Glück gibt es wirklich nicht. Aber wie gesagt, für den Film sind diese Teile wirklich wahnsinnig toll gelungen. Auch die Kampfszenen können sich sehen lassen. Teilweise hatte man wirklich das Gefühl, als würden sich die Darsteller tatsächlich gegenseitig so zusetzen oder als würde man die Schläge selbst spüren. Sie sehen weniger choreografisch und mehr ‘handfest’ aus.

Sprüche gibt es auch en masse und viele davon sind meiner Meinung nach mehr als gelungen.

Ich hab mich tierisch auf den Film gefreut und wurde nicht enttäuscht. Meinen Geschmack hat er auf jeden Fall getroffen und ich hab mich herrlich unterhalten gefühlt, was mitunter auch daran liegt, dass mir wirklich alle Schauspieler sympathisch sind ;)
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: Zuletzt gesehener Film

Beitragvon feane » 09.08.2013, 12:26

Confession of Murder: 10/10

Anschauen! :jump: :jump: :jump:

Inhalt:
Inspektor Choi war derjenige welche, der den Serienmörder fassen sollte, es aber nicht innerhalb der 15 Jahre nach dem letzten Fund geschafft hat. Denn nach 15 Jahren verjährt Mord und kann nicht mehr verurteilt werden. Somit ist der Mörder seiner Strafe entkommen und die Chancen des Inspektors vertan. Nachdem die Fahnungszeit abläuft, erscheint der mutmaßliche Serienkiller wieder auf der Bildfläche - und zwar mit seiner Autobiografie, mit der er sich ~angeblich bei allen entschuldigen möchte. Dass da nicht alles mit rechten Dingen zugeht, sieht Inspektor Choi ganz schnell. Und dann muss er auch noch für die Sicherheit des neuen Bestseller-Autors sorgen, denn die Angehörigen der Opfer haben sich zusammengerauft, um auf eigene Faust Rache an dem nun bekannten Mörder zu nehmen. Der Inspektor wird von Gewissensbissen geplagt, steckt doch der vermeintliche Serienkiller wahrscheinlich auch hinter dem Verschwinden von Chois Verlobten.
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Re: Zuletzt gesehener Film

Beitragvon feane » 14.01.2014, 21:41

So, 2 neue geguckt :jump:

RIPD - Rest In Peace Department: 6/10
Hat mich jetzt nich so vom Hocker gerissen wie ich gedacht hab :grübel:

Fack ju Göthe: 10/10
Der Film hingegen hat mich nicht enttäuscht. Herrlicher Humor :mrgreen:
Bild
Bild
Benutzeravatar
feane
한국어 드라마에 중독 ♥
한국어 드라마에 중독 ♥
 
Beiträge: 7241
Registriert: 07.05.2009, 22:22
Wohnort: HalloweenTown

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Allgemeines Geplauder

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron